kate - Alle Dateien öffnen sich im selben kate-Fenster

08/05/2010 - 11:59 von Arno Wald | Report spam
Hi,

mit dem Upgrade von KDE unter debian/sid von 4.3.4 auf 4.4.3 hat sich das
Verhalten von kate geàndert:

Habe ich früher eine Datei (auf dem Desktop oder in dolphin, etc.)
angeklickt, hat sie sich in einem kate-Fenster geöffnet. Habe ich dann eine
zweite Datei angeklickt, öffnete sich für diese ein zweites kate-Fenster.

Jetzt ist das Verhalten aber so, dass beim Anklicken der zweiten Datei, sich
diese in demselben Fenster öffnet, in dem die erste Datei geöffnet ist. Ggf.
wird damit dann auch automatisch auf den Desktop gewechselt, auf dem dieses
erste Fenster liegt.

Frage: Gibt es eine Möglichkeit, das zuerst beschriebene Verhalten wieder
einzustellen? So dass sich also jede angeklickte Datei in einem eigenen
Fenster öffnet?

(Oder vertue ich mich und es war schon immer so wie jetzt, und ich
verwechsel es nur mit kwrite oder so?)

Gruß,
Arno
 

Lesen sie die antworten

#1 Christine Bona
08/05/2010 - 15:40 | Warnen spam
Arno Wald schrieb am Samstag, 8. Mai 2010 11:59:

mit dem Upgrade von KDE unter debian/sid von 4.3.4 auf 4.4.3 hat sich
das Verhalten von kate geàndert:

Habe ich früher eine Datei (auf dem Desktop oder in dolphin, etc.)
angeklickt, hat sie sich in einem kate-Fenster geöffnet. Habe ich dann
eine zweite Datei angeklickt, öffnete sich für diese ein zweites
kate-Fenster.



So verhàlt sich hier kwrite.

Jetzt ist das Verhalten aber so, dass beim Anklicken der zweiten
Datei, sich diese in demselben Fenster öffnet, in dem die erste Datei
geöffnet ist. Ggf. wird damit dann auch automatisch auf den Desktop
gewechselt, auf dem dieses erste Fenster liegt.



So verhàlt sich hier kate.

Frage: Gibt es eine Möglichkeit, das zuerst beschriebene Verhalten
wieder einzustellen? So dass sich also jede angeklickte Datei in einem
eigenen Fenster öffnet?

(Oder vertue ich mich und es war schon immer so wie jetzt, und ich
verwechsel es nur mit kwrite oder so?)



Ich *glaube*, das war schon immer (zumindest einen für mich überschaubar
langen Zeitraum) so.
Ich habe an beiden Editoren nichts Wesentliches an den Default-
Einstellungen veràndert.


Gruß, Christine
BS: "openSUSE 11.2 (i586)"
Kernel: 2.6.31.12-0.2-desktop
KDE: 4.4.3 (KDE 4.4.3)

Ähnliche fragen