Kaufberatung "Basteladapter" HDD->USB

07/09/2015 - 19:12 von Sebastian Suchanek | Report spam
Hallo NGs!

Da Hier[tm] demnàchst ein paar IT-Umbau- und -Umzugsmaßnahmen
stattfinden, möchte ich mir dazu einen "freifliegenden Basteladapter"
besorgen, der Festplatten an USB adaptiert. ("Richtige" externe
HDD-Gehàuse sind für mich hier keine Option, das ist mir zuviel Gefummel
mit dem Ein- und Ausbau von Platten.)

Was der Adapter können sollte:
- IDE- (für 3,5"-HDDs) und S-ATA-Anschlüsse sind Pflicht, IDE für
2,5"-HDDs wàre nice to have.
- USB 3.0 wàre nett, USB 2.0 tut's zur Not auch.
- Der Adapter bzw. das Adapter-Set muss eine eigene Stromversorgung für
die angestöpselte HDD mitbringen (sowohl Molex als auch S-ATA) - ich
will nicht auch noch mit PC-Netzteilen herum hantieren müssen.
- Muss sowohl unter Windows als auch unter Linux funktionieren. (IOW:
darf nicht auf krude proprietàre Windows-Treiber angewiesen sein.)

Klar, das gibt's alles in dutzenden Variationen bei eBay & Co., aber
vielleicht hat ja jemand einen Tipp für einen solchen Adapter, mit dem
er/sie besonders zufrieden ist. (Oder umgekehrt auch Hinweise auf
Adapter, die man auf keinen Fall nehmen sollte.)


TIA,

Sebastian

PS: XP dchlf & dchm, f'up2 dchm
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Potzinger
07/09/2015 - 19:32 | Warnen spam
Sebastian Suchanek schrieb:

aber vielleicht hat ja jemand einen Tipp für einen solchen
Adapter, mit dem er/sie besonders zufrieden ist.



<http://www.amazon.de/Logilink-Adapt...EOO660>

Benutze den schon ne ganze Weile. Der hat genügend HDs gesehen.
Funktioniert unter Windows ohne proprietàre Treiber OotB. Zu
Linux kann ich nichts sagen, aber unter Windows: Schnörkellos.
ryl: G'Kar

Ähnliche fragen