Kaufberatung Ohrhörer fürs Fahrrad

08/09/2015 - 18:44 von Moritz Franckenstein | Report spam
Moin,

gibt es Ohrhörer, die sowohl ungedàmpft Außengeràusche durchlassen, als
auch (durch ihre Form?) Windgeràusche reduzieren, so dass es möglichst
sogar noch leiser ist, als ohne die Ohrhörer?

Mich stören schon ohne Ohrhörer die lauten Windgeràusche bei 30 km/h,
und mit dem von mir getesteten Ohrhörer waren sie sogar noch lauter, so
dass Musikhören nicht gefahrlos möglich war.

Ich trage natürlich einen Helm und es kommt nur eine Lösung in Betracht,
bei der ich Musik so leise hören kann, dass mein Gehör nicht wesentlich
eingeschrànkt wird. Unter dieser Bedingung ist das erlaubt, bitte dazu
keine Diskussion. Ich habe schon ausgiebig gegoogelt und die Argumente
intensiv studiert :)

Ich schàtze mal, meine Ansprüche sind reichlich hoch, und dann kommt
noch dazu, dass es nicht so viel kosten darf ;-)

Moritz Franckenstein
mailto:maf-soft@gmx.net
http://www.maf-soft.de/
icq: 22030984 y!: maf_soft
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Klaiber
08/09/2015 - 20:34 | Warnen spam
Moritz Franckenstein wrote:

gibt es Ohrhörer, die sowohl ungedàmpft Außengeràusche durchlassen, als
auch (durch ihre Form?) Windgeràusche reduzieren, so dass es möglichst
sogar noch leiser ist, als ohne die Ohrhörer?



Ohrhörer habe ich nicht, kann ich nichts zu sagen. Wenn ich beim
Radfahren Musik höre, dann mit einen Sennheiser PX-100 (altes
Modell, der neue gefàllt mir klanglich nicht mehr). Er hat zwar
Schaumstoffpolster, sie reduzieren die Windgeràusche aber nur wenig
oder gar nicht. Akustisch ist er nach außen sehr durchlàssig, d.h.
man hört alle Umweltgeràusche ohne nennenswerte Dàmpfung.

Mich stören schon ohne Ohrhörer die lauten Windgeràusche bei 30 km/h,
und mit dem von mir getesteten Ohrhörer waren sie sogar noch lauter, so
dass Musikhören nicht gefahrlos möglich war.



Wenn Du bei höheren Geschwindigkeiten nur die Musik ohne Windgeràusche
hören willst, musst Du in der Tat sehr laut drehen und dann hörst Du
auch keine Verkehrsgeràusche mehr. Und das ist, wie Du selbst ja auch
schreibst, nicht erlaubt.

Ich trage natürlich einen Helm und es kommt nur eine Lösung in Betracht,



Ich trage keinen, das finde ich eher natürlich ;-) SCNR!

bei der ich Musik so leise hören kann, dass mein Gehör nicht wesentlich
eingeschrànkt wird. Unter dieser Bedingung ist das erlaubt, bitte dazu
keine Diskussion. Ich habe schon ausgiebig gegoogelt und die Argumente
intensiv studiert :)



Ack. Ich höre selten Musik beim Radfahren, und wenn doch, dann eher
beim gemütlichen Dahinrollen. Dabei gibt es kaum Windgeràusche und man
kann die Lautstàrke so einstellen, dass man Musik und Verkehr hört.

Aber ich höre beim Fahren ohnehin ungerne Musik, weil ich mich auf das,
was ich tue, konzentrieren will, also entweder aufs den Verkehr oder
auf die Musik. Das ist nicht aufs Radfahren beschrànkt, geht mir beim
Autofahren auch so.

Ich schàtze mal, meine Ansprüche sind reichlich hoch, und dann kommt
noch dazu, dass es nicht so viel kosten darf ;-)



Vermutlich bràuchtest Du etwas puscheliges, wie diese fellbezogenen
Mikrofone, die Moderatoren manchmal benutzen, wenn sie Nachrichten
oder die Wettervorhersage aus einer windigen Gegend berichten. Sie
reduzieren Windgeràusche sehr effizient. Ich weiß aber nicht, ob und
was es da gibt und wie gut das mit Deinem Helm kompatibel ist. Und
solche Puschel am Kopf könnten auch àhm... eigenwillig aussehen ;-)

Aber mal ganz ernsthaft: Hat das schon mal jemand ausprobiert, z.B.
Ohrhörer unter einer Perücke mit langen lockigen/wuscheligen Haaren?
Ich könnte mir vorstellen, dass das tatsàchlich gegen Windgeràusche
wirkt.

Gruß, Martin

Ähnliche fragen