Kaufberatung TFT

23/12/2007 - 18:08 von Karsten Bohnhoff | Report spam
Hallo,

ich möchte mir auf Weihnachten einen neuen Bildschirm kaufen (ok, es
wird wohl nach Weihnachten). Bisher gurke ich immer noch mit einem 17"
Röhrenbildschirm herum. Das soll sich nun àndern. Natürlich soll es
nun ein Flachbildschirm sein.

Ich habe ein Notebook und eine Dockingstation, woran ich den TFT
anschliessen werde. Die Dockingstation hat einen DVI Anschluss (Lenovo
Dock Mini Advanced). Zudem wàre noch ein VGA Anschluss vorhanden.

Ich brauche das Notebook (und somit den TFT) v.a. für Filme, ein
bisschen Games, und für Arbeiten fürs Studium (Word, Internet etc.).

Der Preis sollte nicht über 500CHF (c.a. 300 Euro) liegen. Der TFT
sollten folgende Anforderungen erfüllen:

- Kurze Reaktionszeit für Games und Filme, d.h. keine Schlieren
- Gute Helligkeit, Kontrast und Farben
- Gute Qualitàt (Verarbeitung etc.)

Der Übersicht zu liebe habe ich die Fragen nummeriert.


1. Im Auge habe ich einen 22" TFT, da ein solches Modell für mich
preislich noch drin liegt. Aber wie sieht es bei einer solchen Grösse
mit Games und Filmen aus? Also rein von der Auflösung her? Zur Info,
ich habe ein Lenovo Thinkpad T61p Notebook. Ist zwar nicht so geeignet
für Games, aber ich werde in nàchster Zeit dann sowieso auf eine Xbox
oder PS3 umsteigen.

Welche Grösse ist für Games und Filme am besten geeignet? Also ich
meine jetzt v.a. von der Auflösung her, d.h. von der zusàtzlichen
Anforderung an das Notebook (bzw. Grafikkarte). Würde sogar noch ein
24" drinliegen?

2. Würdet ihr mir einen Widescreen TFT (also 16:10) empfehlen oder
einen "normalen" 4:3? Mein Notebook - Display ist auch im Verhàltnis
16:10. Wàre es da dann nicht besser auch einen 16:10 TFT zu kaufen,
sonst müsste ich ja immer die Grafikkarten Einstellungen àndern,
nicht?

Wie sieht es zur Zeit bei der Unterstützung von 16:10 bei den Games
aus? Also z.B. bei Crysis, FIFA etc.

3. Ich möchte mir im Frühjahr nàchsten Jahres eine Xbox oder PS3
kaufen. Das Geràt möchte ich dann auch an den TFT anschliessen. Genügt
es da einen TFT mit DVI Anschluss zu haben, der auch HDCP unterstützt
oder braucht man da gerade einen HDMI Anschluss?

Die Xbox oder PS3 haben ja HD Auflösung, der TFT aber nicht (wohl so
bei 1680 x 1050). Ist das ein Problem?

4. Da ich mir eine Xbox oder PS3 kaufen werde, kommt wohl nur ein TFT
in Frage, der die HDCP Verschlüsselung beherrscht und das wàre wohl
zur Zeit eigentlich nur die Samsung SyncMaster Reihe. Ich habe von
diesen Modellen bisher nur sehr gutes gehört, die haben auch einen
fairen Preis.

Könnt ihr mir diese Reihe oder ein Modell dieser Reihe empfehlen oder
soll ich doch einen anderen Hersteller nehmen?


Ich danke für eure hoffentlich hilfreichen Antworten bereits vielmals
im voraus und wünsche schöne Festtage.
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Fischer
24/12/2007 - 09:37 | Warnen spam
Am 23.12.2007 18:08 schrieb Karsten Bohnhoff:


ich möchte mir auf Weihnachten einen neuen Bildschirm kaufen (ok, es
wird wohl nach Weihnachten). Bisher gurke ich immer noch mit einem 17"
Röhrenbildschirm herum. Das soll sich nun àndern. Natürlich soll es
nun ein Flachbildschirm sein.



habe mir auch vor ein paar Tagen ein Weihnachtsgeschenk gemacht mit
dem LG L1970HR 19" (mit dem ich ganz zufrieden bin).

Ich habe ein Notebook und eine Dockingstation, woran ich den TFT
anschliessen werde. Die Dockingstation hat einen DVI Anschluss (Lenovo
Dock Mini Advanced). Zudem wàre noch ein VGA Anschluss vorhanden.

Ich brauche das Notebook (und somit den TFT) v.a. für Filme, ein
bisschen Games, und für Arbeiten fürs Studium (Word, Internet etc.).

Der Preis sollte nicht über 500CHF (c.a. 300 Euro) liegen. Der TFT
sollten folgende Anforderungen erfüllen:

- Kurze Reaktionszeit für Games und Filme, d.h. keine Schlieren
- Gute Helligkeit, Kontrast und Farben
- Gute Qualitàt (Verarbeitung etc.)



Für 300 Euro, 22" und vorwiegend Games kann eigentlich nur ein TFT
mit TN-Panel für dich in Frage kommen.

Der Übersicht zu liebe habe ich die Fragen nummeriert.


1. Im Auge habe ich einen 22" TFT, da ein solches Modell für mich
preislich noch drin liegt. Aber wie sieht es bei einer solchen Grösse
mit Games und Filmen aus? Also rein von der Auflösung her? Zur Info,
ich habe ein Lenovo Thinkpad T61p Notebook. Ist zwar nicht so geeignet
für Games, aber ich werde in nàchster Zeit dann sowieso auf eine Xbox
oder PS3 umsteigen.



Bei viel Film/Video hast du mit einem 16:10-Format Vorteile. Aber
auch bei einigermaßen aktuellen Games kannst du die
1680x1050-Auflösung problemlos verwenden.

Welche Grösse ist für Games und Filme am besten geeignet? Also ich
meine jetzt v.a. von der Auflösung her, d.h. von der zusàtzlichen
Anforderung an das Notebook (bzw. Grafikkarte). Würde sogar noch ein
24" drinliegen?



Kurz gesagt, um 300 Euro gibt es noch kein einigermaßen gutes 24"
Display.

2. Würdet ihr mir einen Widescreen TFT (also 16:10) empfehlen oder
einen "normalen" 4:3? Mein Notebook - Display ist auch im Verhàltnis
16:10. Wàre es da dann nicht besser auch einen 16:10 TFT zu kaufen,
sonst müsste ich ja immer die Grafikkarten Einstellungen àndern,
nicht?



Ja, 16:10 wàre in diesem Fall vorteilhafter..

Wie sieht es zur Zeit bei der Unterstützung von 16:10 bei den Games
aus? Also z.B. bei Crysis, FIFA etc.



Wie gesagt, bei den meisten aktuellen Games kannst du 16:10 ohne
Probleme darstellen. Wenn es halt ein àlteres Game sein soll, muss
der TFT ein gutes Interpolationsverhalten haben. Bedenke aber dass
du für 1680x1050 und z. Bsp. Crysis eine sehr gute Grafikkarte
benötigst (Nvidia 8800 ..)

3. Ich möchte mir im Frühjahr nàchsten Jahres eine Xbox oder PS3
kaufen. Das Geràt möchte ich dann auch an den TFT anschliessen. Genügt
es da einen TFT mit DVI Anschluss zu haben, der auch HDCP unterstützt
oder braucht man da gerade einen HDMI Anschluss?

Die Xbox oder PS3 haben ja HD Auflösung, der TFT aber nicht (wohl so
bei 1680 x 1050). Ist das ein Problem?



Mit xbox PS3 kenne ich mich nicht aus, kann da leider nichts zu sagen.

4. Da ich mir eine Xbox oder PS3 kaufen werde, kommt wohl nur ein TFT
in Frage, der die HDCP Verschlüsselung beherrscht und das wàre wohl
zur Zeit eigentlich nur die Samsung SyncMaster Reihe. Ich habe von
diesen Modellen bisher nur sehr gutes gehört, die haben auch einen
fairen Preis.

Könnt ihr mir diese Reihe oder ein Modell dieser Reihe empfehlen oder
soll ich doch einen anderen Hersteller nehmen?



Um mal einen persönlichen Tipp für einen 22" abzugeben, gugg dir mal
diesen da an: http://geizhals.at/deutschland/a282897.html

Und schau doch mal zusàtzlich ins prad-Forum rein. Da bekommst du
bedeutend mehr Infos als hier:

http://www.prad.de/board/index.php

HTH
MB/MEM : ASRock 939 Dual-Sata, A64 Venice (E6) 3500+@2500
RAM : 2 x MDT 1 GB CL 2.5 PC3200 (2.5-3-3-8)
NT/GK : Amacrox 350W Free Earth / Foxconn 7900GS OC 608/840
HD/DVD : Seagate ST3120026A / Benq 1640 DVD-Brenner

Ähnliche fragen