Kaufempfehlung für eierlegende Wollmilchsau?

07/03/2014 - 13:27 von Andreas Bockelmann | Report spam
Hallo zusammen,

Mein Vater hat dringenden Bedarf an einem kombigeràt
Scanner/Drucker/Kopierer. Das ganze in Tintenstrahldruck.

das geràt sollte gut für Fotodruck sein, möglichst geringe Druckkosten
haben und zuverlàssig sein. USB-Anschluss reicht, WLAN ist nicht nötig.

Was nimmt man da heute in der Preisklasse 100-160 FRZ?



Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann
F/V +49-3221-1143516
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
07/03/2014 - 14:41 | Warnen spam
Andreas Bockelmann wrote:

Hallo zusammen,

Mein Vater hat dringenden Bedarf an einem kombigeràt
Scanner/Drucker/Kopierer. Das ganze in Tintenstrahldruck.

das geràt sollte gut für Fotodruck sein, möglichst geringe Druckkosten
haben und zuverlàssig sein. USB-Anschluss reicht, WLAN ist nicht nötig.

Was nimmt man da heute in der Preisklasse 100-160 FRZ?



Ich habe seit November 2013 ein Canon Pixma MG5350, das hauptsàchlich zum
Scannen von wenigen Seiten und zum Bedrucken von CDs verwendet wird. WLAN
habe ich abgeschaltet. Tintentanks sind einzeln austauschbar. Bis jetzt
habe ich die Erstausstattung leer gedruckt, was für etwa 300 CDs gereicht
hat. Auf das mitgelieferte Blatt Fotopapier habe ich ein Foto gedruckt,
was richtig gut aussah.
Die Ergebnisse beim Scannen (nur Papier) sind sehr gut.
Mehr als gewöhnungsbedürftig ist die Software. Die kann zwar alles, was man
braucht, aber der Profi-Modus ist jeweils gut versteckt. Der Büro-Modus
macht meistens nicht das, was ich benötige.
Zum Scannen werden unter Windows die üblichen TWAIN-Treiber installiert, so
dass man jede beliebige Software verwenden kann.

Wichtig bei diesem Geràt ist, dass man es nur mit der An/Aus-Taste abschaltet
und erst nach einigen Minuten den Stecker aus der Steckdose zieht. Andernfalls
gibt es beim nàchsten Einschalten eine lang andauernde Reinigungsprozedur.
Das ist aber wohl bei allen Tintenstrahldruckern so.

Norbert

Ähnliche fragen