Kaufempfehlung TV Karte / PC

14/09/2008 - 12:21 von Juergen Klein | Report spam
Hallo allerseits,

ich möchte demnàchst einen àlteren PC mit einer TV Karte ausstatten.

Den PC müßte ich erst noch besorgen, ich dachte an ein 2-3 Jahre
alten Büro PC mit separater PCI-E Graphikkarte, da mein Desktop
(Celeron, ca. 1 GHz) langsam mal ersetzt werden sollte.

Der Celeron reicht für meine Anprüche eigentlich, einen zweiten PC
ziehe ich eigentlich nur in Betracht, weil ich sowas momentan günstig
auftreiben könnte und das einen "fliegenden Wechsel" erlauben
würde und ich vermute, daß der Celeron mit der TV Karte überfordert
wàre.

Mit der TV Karte will ich ausschließlich Sendungen vom Kabel TV
auf DVD oder SD Karte aufnehmen, damit ich das spàter am
Fernseher über den DVD Player ansehen kann.

Videonachbearbeitung, zweiter Tuner, Fernsehen am PC etc. kommt
für mich nicht in Betracht. DVB-T eigentlich auch nicht, wàre aber nicht
schlecht, wenn die Karte das alternativ auch empfangen könnte.

Das Aufnehmen sollte aber von der Bedienung her übersichtlich sein,
ferner sollte die Aufnahmequalitàt so sein, daß man an einem Röhren-
fernseher keine Verschlechterung merkt. Also keine Verschiebung von
Bild und Ton gegeneinander, keine Artefakte etc.

Eine PCI Karte wàre o. k., ein externes USB Geràt wàre nett, aber nicht
wesentlich, weil ich das zwar am Laptop (ca. 2 GHz / 2 GB) verwenden
könnte, die Kabelei wàre mir aber eigentlich zu fummelig.

Fragen:

Reicht dafür eine àltere bzw. preiswerte Karte?

(Wenn ich nur ein TV Fenster am PC ansehen kann, nütz mir das nichts)

Hauppauge bietet verschiedene Produktlinien (PVR, HVR... etc) an, ohne
aber zu erklàren, wo im Endeffekt die Unterschiede sind.

Was nehme ich da sinnvollerweise

- als TV Karte
- als PC (Prozessor / RAM / Taktung)

Besten Dank für Eure Tipps.

Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Schultz
14/09/2008 - 13:04 | Warnen spam
"Juergen Klein" <@.> schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo allerseits,

ich möchte demnàchst einen àlteren PC mit einer TV Karte ausstatten.

Den PC müßte ich erst noch besorgen, ich dachte an ein 2-3 Jahre
alten Büro PC mit separater PCI-E Graphikkarte, da mein Desktop
(Celeron, ca. 1 GHz) langsam mal ersetzt werden sollte.

Der Celeron reicht für meine Anprüche eigentlich, einen zweiten PC
ziehe ich eigentlich nur in Betracht, weil ich sowas momentan günstig
auftreiben könnte und das einen "fliegenden Wechsel" erlauben
würde und ich vermute, daß der Celeron mit der TV Karte überfordert
wàre.

Mit der TV Karte will ich ausschließlich Sendungen vom Kabel TV
auf DVD oder SD Karte aufnehmen, damit ich das spàter am
Fernseher über den DVD Player ansehen kann.

Videonachbearbeitung, zweiter Tuner, Fernsehen am PC etc. kommt
für mich nicht in Betracht. DVB-T eigentlich auch nicht, wàre aber nicht
schlecht, wenn die Karte das alternativ auch empfangen könnte.

Das Aufnehmen sollte aber von der Bedienung her übersichtlich sein,
ferner sollte die Aufnahmequalitàt so sein, daß man an einem Röhren-
fernseher keine Verschlechterung merkt. Also keine Verschiebung von
Bild und Ton gegeneinander, keine Artefakte etc.

Eine PCI Karte wàre o. k., ein externes USB Geràt wàre nett, aber nicht
wesentlich, weil ich das zwar am Laptop (ca. 2 GHz / 2 GB) verwenden
könnte, die Kabelei wàre mir aber eigentlich zu fummelig.

Fragen:

Reicht dafür eine àltere bzw. preiswerte Karte?

(Wenn ich nur ein TV Fenster am PC ansehen kann, nütz mir das nichts)

Hauppauge bietet verschiedene Produktlinien (PVR, HVR... etc) an, ohne
aber zu erklàren, wo im Endeffekt die Unterschiede sind.

Was nehme ich da sinnvollerweise

- als TV Karte
- als PC (Prozessor / RAM / Taktung)

Besten Dank für Eure Tipps.

Jürgen




http://www.google.de/search?sourcei...DcountryDE


Gruß Peter

Ähnliche fragen