kbps=kbit/s?

18/02/2008 - 11:00 von Thomas Dursthoff | Report spam
Hallo Leute

Bin gerade etwas irritiert, nachdem Schwiegervatter mir geschrieben hat,
er hàtte in Kanada nur um die 765 kbps im Durchschnit auf seiner DSL
Leitung. Nach meinem Empfinden sollte kbps doch nur die englische
Version von unserer kbit/s Schreibweise sein. Ist das korrekt? Kommt mir
so langsam vor. Das wàre ja das Tempo, welches DSL damals bei
Markteinführung hatte. Wenn ich ihm schreibe, dass unsere
Standardanschlüsse mittlerweile fast alle mit 6000 kbit/s laufen, glaubt
der mir das nie.

Gruss
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 hannes wendelfinger
18/02/2008 - 11:33 | Warnen spam
Thomas Dursthoff wrote:
Markteinführung hatte. Wenn ich ihm schreibe, dass unsere
Standardanschlüsse mittlerweile fast alle mit 6000 kbit/s laufen, glaubt
der mir das nie.



das glaubt dir in schland auch keiner schau dir die ausdehnung von
kanada an und besorg dir paar infos bezueglich der einzugsgebiete der
local exchanges (vermittlungsstellen)

in deutschland ist die durchschnittsbandbreite (geschaltet) laut arcor
und diverser anderer anbieter laut neulichen studien oder datenbanken im
jahr 2007/2008 bei 2mbit, und erst im jahr 2010 oder so stand im bericht
wird bei wiederum geschalteten bandbreiten von durchschnittlich 6mbit
ausgegangen...

auch in deutschland gibts leute die nur 3,2 oder 1 oder gar anteilige
bandbreiten bekommen koennen.


erst mit rateadaptiveschaltungen der grossen spieler (telekom) wird die
geschaltete (ausgehandelte) bandbreite dann der auch wirklich
verfuegbarne auf der tal annaehernd richtig sein...


ums weiter nach oben zu treiben muessen eben die tal-laengen verkuerzt
werden. das passiert z.b. mit outdoor-dslam bauweisen z.b. bei telekom
mit vdsl2 sowie mit teilweiser outdoorversorgung bis 6mbit (teilweise
bis 16mbit), bei abgelegenen ortsteilen/bereichen wo genuegend
interessenten zusammenkommen, wo davor kein/kaum dsl bandbreite zur
verfuegung stand


das mit den 6mbit traeumst du nur. das ist das was dir das marketing
weismachen will.

was tatsaechlich auf der leitung uebrig bleibt ist ne ganz andere welt.


und auch ne handvoll vdsl2-50er kunden (ausser natuerlich die outdoor
leute in den grossen outdoor-staedten, aber selbst da sind manche
"opfer" mit "nur" 25mbit etc...) macht die durchschnittsbandbreite auch
nicht fett

Ähnliche fragen