KDE 3.5.9 (rel 53.2, openSuSE 10.3) - Verteilerlisten(editor)

15/03/2008 - 11:19 von Christian Lorch | Report spam
Hallo,

hat sich am Verteilerlistenkonzept etwas geàndert?

Ich hatte früher Verteilerlisten angelegt, die in distlists gespeichert
wurden. Diese werden jetzt wohl nicht mehr verwendet, diese Woche
(aktualisiere das KDE immer aus dem build-service) kam dann für kurze Zeit
ein neuer Verteilerlisteneditor, der "neue" andere Verteilerlisten gebaut
hat (distlists wurden nicht mehr verwendet).
Und jetzt sind die Listen noch da (die neu angelegten, die distlists habe
ich verschoben), aber dafüre keinen Editor mehr um die Liste.

Gehts euch genau so? Habe dazu im Internet weder Ankündigungen noch
Problemberichte gefunden, was mich etwas stutzig macht (aber könnte auch
daran liegen, dass es ein ganz neues Phànomen ist).

Grüße und Danke

Christian
Christian Lorch - der nett.Zwerg-Berater
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
17/03/2008 - 21:29 | Warnen spam
· Christian Lorch schrieb:

Ich hatte früher Verteilerlisten angelegt, die in distlists gespeichert
wurden. Diese werden jetzt wohl nicht mehr verwendet, diese Woche
(aktualisiere das KDE immer aus dem build-service) kam dann für kurze Zeit
ein neuer Verteilerlisteneditor, der "neue" andere Verteilerlisten gebaut
hat (distlists wurden nicht mehr verwendet).



Ich habe gestern testweise kde-3.5.9 auf einem opensuse-10.2-System
installiert und kann das beschriebene Verhalten bestàtigen.

Und jetzt sind die Listen noch da (die neu angelegten, die distlists habe
ich verschoben), aber dafüre keinen Editor mehr um die Liste.



Die Listen befinden sich jetzt als Eintrag in der VCF-Datei. Leider werden
diese Eintràge aber nicht in der Übersicht der Kontakte angezeigt.

Mit etwas Frickelei wàre es möglich, die Eintràge in der VCF-Datei manuell
mit einem Editor zu bearbeiten, wobei dort nur Bezug auf die IDs der
Kontakte genommen wird. Eine wirkliche Bearbeitungsmöglichkeit mit einem
Verteilerlisteneditor habe ich aber auch nicht gefunden.

Gut, daß ich noch bei kde-3.5.8 geblieben bin.

Martin.
rm -rf /bin/laden

Ähnliche fragen