KDE 4.4: Compositing muß manuell aktiviert werden

15/02/2010 - 10:21 von Axel Braun | Report spam
Moin,

ich hab einen Rechner mit AMD-Graka und Legacy AMD-Treibern unter openSUSE
11.2 / KDE 4.4 eingerichtet.
Nach jedem Login ist das Compositing abgeschaltet und muß erst manuell in
der Systemsteuerung eingeschaltet werden. (Meldung: Compositing ist durch
eine andere Anwendung deaktiviert worden - schön, aber durch welche?)
Kann man das irgendwie automatisieren.

Thx
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Wald
15/02/2010 - 21:56 | Warnen spam
Axel Braun wrote:

11.2 / KDE 4.4 eingerichtet.
Nach jedem Login ist das Compositing abgeschaltet und muß erst manuell in
der Systemsteuerung eingeschaltet werden. (Meldung: Compositing ist durch
eine andere Anwendung deaktiviert worden - schön, aber durch welche?)
Kann man das irgendwie automatisieren.



Habe noch kein KDE4.4 am Start. Ich hàtte nur zwei Ideen dazu:

a) Testen, ob das Verhalten unter einem neuen User-Account ebenfalls
auftritt. Wenn nein, hàtte man ggf. eine Chance, die Unterschiede der beiden
Konfigurationen zu suchen.

b) Wenn das in 4.4 noch geht: Das automatische Prüfen, ob composite möglich
ist, abschalten. Nachteil: Wenn es dann mal echte Probleme mit composite
gibt, kann man sich vielleicht nicht mehr einloggen und muss manuell in der
Config ~/.kde[4]/share/config/kwinrc die Effekte wieder abschalten.

Ähnliche fragen