[KDE 4] kdmrc und .xession-errors

24/09/2009 - 10:16 von Lars Behrens | Report spam
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wie ich es hinbekomme, dass die .xsession-errors
entweder gar nicht oder ins /tmp-Verzeichnis geschrieben wird.

Ich hab den Eintrag in /usr/share/kde4/config/kdm/kdmrc geàndert in

'ClientLogFile=/tmp/xsession-errors_%u%d'

und hab's auch mit relativem Pfad versucht

'ClientLogFile=../../../tmp/xsession-errors_%u%d'

das Ergebnis ist immer dasselbe, es wird eine Datei in /tmp/mit 0 Byte Größe
angelegt und dann doch wieder eine .xsession-errors im ~

Distri ist SUSE 11.1

Danke schonmal!

Cheerz Lars
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Wald
25/09/2009 - 09:09 | Warnen spam
Lars Behrens wrote:

Ich hab den Eintrag in /usr/share/kde4/config/kdm/kdmrc geàndert in
'ClientLogFile=/tmp/xsession-errors_%u%d'



Das scheint nochmal ein anderes Logfile zu sein!?

Vielleicht bringt diese Stelle hier etwas:

/etc/X11# grep -r xsession-errors .
./Xsession:ERRFILE=$HOME/.xsession-errors

Gruß,
Arno

Ähnliche fragen