Forums Neueste Beiträge
 

KDE-Adressbuch ausdrucken

23/02/2010 - 10:10 von Stefan Gruber | Report spam
Hallo,

kennt jemand eine vernünftige Methode, das KDE-Adressbuch
auszudrucken?
Die drei Standardstile finde ich ziemlich unbrauchbar.

Am liebsten hàtte ich einen Ausdruck übersichtlich geordnet nach
Firma/Organisation, bei dem nur die belegten Felder dargestellt
werden.

OpenOffice kann auch nicht mehr auf das KDE4-Adressbuch
zugreifen, wie ich zuletzt geregelt hatte. Darin hatte ich einen
Datenbankbericht dafür erstellt. Es war aber auch nicht optimal,
da dort nicht alle Kontaktfelder verfügbar waren.

Hat jemand eine Idee?

Gruß
Stefan Gruber
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Meltzer
23/02/2010 - 11:07 | Warnen spam
* Stefan Gruber schrieb:

kennt jemand eine vernünftige Methode, das KDE-Adressbuch
auszudrucken?



Exportiere das Adressbuch als CSV, und laß den Rest (weitere
Konvertierung und LaTeX-Satz) per Script erledigen. Dann ist erstens die
Satzqualitàt unschlagbar, und zweitens kannst Du das Layout frei
bestimmen.

Um LaTeX die Daten vorzuwerfen, kommt zum Beispiel ein Format infrage,
das pro Datensatz eine konstante Zeilenzahl und pro Feld eine Zeile (die
ggf. leer bleibt) benutzt. Im Ausdruck können dann nicht belegte Felder
einzelner Datensàtze auf Null schrumpfen, so daß keine Lücken entstehen.
Die Felder sind völlig frei anzuordnen. Man ist nicht auf tabellenartige
Layouts festgelegt.

Gruß -- Olaf Meltzer

openSUSE 11.1 (i586) mit Kernel 2.6.27.42-0.1-pae
KDE: 4.4.00 (KDE 4.4.0) "release 224"

Ähnliche fragen