Forums Neueste Beiträge
 

KDE in Debian unstable ohne systemd?

06/05/2014 - 10:20 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

ich musste vorgestern spàt abends schmerzhaft lernen, dass systemd
auch das automatische Aufschließen von LUKS-Volumes beim booten zu
übernehmen behauptet, aber in der /etc/crypttab die keyscript-Option
nicht unterstützt. Laut #618862 möchte man das einfache, gut getestete
und prima funktionierende Konstruktur durch ein
PasswordAgent-Interface ersetzen, hat dies aber noch nicht
implementiert.

Da mein Systemstart sehr stark auf keyscript basiert, kann ich systemd
auf meinen Systemen mit verschlüsselten LVs noch nicht einsetzen.

Leider verlangt das neue KDE über plasma-widget-networkmanagement und
Network Manager nach systemd.

Bin ich jetzt in einer Sackgasse, oder gibt es eine Möglichkeit,
aktuelles KDE ohne systemd einzusetzen`

Grüße
Marc, der sich eigentlich viel aus systemd erhofft hat, jetzt aber in
erster Reihe mitbekommt, mit welcher Brutalitàt alteingeführte
Schnittstellen keinen Support mehr bekommen
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/E1WhaHJ-0007ru-Uy@swivel.zugschlus.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Reinhard Karcher
06/05/2014 - 11:10 | Warnen spam
Marc Haber schrieb:

Bin ich jetzt in einer Sackgasse, oder gibt es eine Möglichkeit,
aktuelles KDE ohne systemd einzusetzen`




Kennst Du systemd-shim? Ich benutze ein aktuelles KDE mit Network
Manager und sysvinit.

Reinhard


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/5368a11c$0$6705$

Ähnliche fragen