KDE installieren auf USB-Stick

09/12/2014 - 19:50 von Volker Wysk | Report spam
Hallo!

Ich habe Debian auf einen USB-Stick installiert, und es funktioniert halbwegs.
Jetzt will ich jedoch dort KDE installieren, und ich bekomme
Abhàngigkeitsprobleme, aus denen ich nicht schlau werde:

Paketlisten werden gelesen...
Abhàngigkeitsbaum wird aufgebaut
Statusinformationen werden eingelesen
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhàngigkeiten:
kde-standard : Hàngt ab von: kde-plasma-desktop (>= 5:84) soll aber nicht
installiert werden oder
kde-plasma-netbook (>= 5:84) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: polkit-kde-1 (>= 0.99) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: ark (>= 4:4.11.3) soll aber nicht installiert
werden
Hàngt ab von: dragonplayer (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: gwenview (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: juk (>= 4:4.11.3) soll aber nicht installiert
werden
Hàngt ab von: kate (>= 4:4.11.3) soll aber nicht installiert
werden
Hàngt ab von: kcalc (>= 4:4.11.3) soll aber nicht installiert
werden
Hàngt ab von: kmail (>= 4:4.11.3) soll aber nicht installiert
werden
Hàngt ab von: akregator (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: kaddressbook (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: kdeplasma-addons (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: knotes (>= 4:4.11.3) soll aber nicht installiert
werden
Hàngt ab von: kwalletmanager (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: korganizer (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: kopete (>= 4:4.11.3) soll aber nicht installiert
werden
Hàngt ab von: kmix (>= 4:4.11.3) soll aber nicht installiert
werden
Hàngt ab von: ksnapshot (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: kscreensaver (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: okular (>= 4:4.11.3) soll aber nicht installiert
werden
Hàngt ab von: sweeper (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Hàngt ab von: khelpcenter4 (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Empfiehlt: konq-plugins (>= 4:4.11.3) soll aber nicht
installiert werden
Empfiehlt: plasma-widget-networkmanagement soll aber nicht
installiert werden
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte
Pakete.

Zuvor habe ich mit einer Debian-DVD für Version 7.6.0 auf den USB-Stick
installiert, dann die Quellen für Testing in /etc/apt/sources.list
eingetragen. Dann habe ich (nach apt-get update) ein apt-get dist-upgrade
gemacht. Das hat nicht problemlos funktioniert, doch ich habe es halbwegs
hinbekommen.

Zuletzt habe ich die Quellen für Sid in sources.list eingetragen und ein "apt-
get install kde-standard" versucht. Das Ergebnis sind obige Fehlermeldungen.
"apt-get -f install" bringt nichts.

Mir scheint, ich habe ein Verstàndnisproblem mit apt-get. Kann mir jemand auf
die Sprünge helfen?

Danke im Voraus,
Volker Wysk


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/5630021.XY3vSZ6m7O@debian
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Wysk
10/12/2014 - 19:10 | Warnen spam
Hallo!

Ich habe es hingekriegt, ich weiß aber nicht wieso es jetzt funktioniert.

Wàhrend der Installation von Debian ist folgendes in /etc/apt/sources.list
geschrieben worden:

deb cdrom:[Debian GNU/Linux 7.6.0 _Wheezy_ - Official amd64 DVD Binary-1
20140712-14:11]/ wheezy contrib main

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ wheezy main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ wheezy main contrib non-free

deb http://security.debian.org/ wheezy/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/ wheezy/updates main contrib non-free

# wheezy-updates, previously known as 'volatile'
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ wheezy-updates main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ wheezy-updates main contrib non-free

Diese Zeilen habe ich auskommentiert. Ich habe jetzt nur noch die anderen
Quellen (Testing/Unstable), die ich nachtràglich hinzugefügt hatte, drin.

Jetzt werden die Abhàngigkeiten wie erforderlich aufgelöst.

Tschüß
Volker


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen