KDE Mülleimer-Problem: Eingrenzung

02/05/2008 - 20:49 von Gunter Lindemann | Report spam
Hallo Gruppe,

vielleicht làßt sich das Mülleimer-Problem eingrenzen.

Nachdem ich das .locale Verzeichnis gelöscht hatte,
funktionierte der Mülleimer wieder wie er soll. Im alten
(gesicherten) .locale gibt es ein Verzeichnis
.local/share/applications mit unter anderem der Datei
-rw- 1 gunter users 420 3. Apr 19:15 kde-Home.desktop
Wenn ich diese Datei in mein neues .locale Verzeichnis
kopiere, ist das Mülleimer-Problem wieder da. Der Inhalt
ist:

== .local/share/applications/kde-Home.desktop
[Desktop Entry]
Categories=Qt;KDE;Core;System;FileManager;X-SuSE-core;
CommentEncoding=UTF-8
Exec=kfmclient openProfile Dateiverwaltung-mit-Baumansicht
GenericName=Eigene Dateien
Icon=folder_home
InitialPreference
MimeType=inode/directory
Name=Persönlicher Ordner
OnlyShowIn=KDE;
PathStartupNotify=true
Terminal=0
TerminalOptionsType=Application
X-KDE-SubstituteUID=false
X-KDE-UsernameX-SuSE-translate=true

Ende =
Ich kann es beliebig reproduzieren: Datei kde-Home.desktop
löschen = Mülleimer funktioniert, kde-Home.desktop wieder
hineinkopieren = Mülleimer kaput.

Kann sich jemand einen Reim darauf machen?

Gruß, Gunter
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens-Olaf Lindermann
02/05/2008 - 21:28 | Warnen spam
Gunter Lindemann wrote:

Kann sich jemand einen Reim darauf machen?



Ja! Du hast offenbar viel Zeit.

HTH

Debian GNU/Linux 4.0 stable

Ähnliche fragen