KDE Plasma 5

28/08/2016 - 08:33 von Matthias Gerds | Report spam
Hallo!

Mir ist Plasma 5 ein Greuel (Gràuel?), im Design (Breeze, blöde Flachmode)
als auch der Funktionsweise (z.B. Dolphin), mal ganz abgesehen von fehlenden
Übersetzungen und (gefühlt) tausend Fehlern.
Also wenn's da über kurz oder lang keine Alternativen gibt, bin ich weg von
KDE, und das nach ca. 16 Jahren.
Die Kombination mit OpenBox als Windowmanager lindert die Sache etwas, aber
natürlich hat man dann keine Effekte mehr (Drehwürfel etc.), oder?
Habe es jetzt halbwegs hingekriegt, Plasma 5 zu tabuisieren, aber das werde
ich wohl auf die Dauer nicht durchziehen können.

Wie geht's Euch damit?

M:

openSUSE 42.1 / KDE 4
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Gerds
01/01/1970 - 01:00 | Warnen spam
Martin Schnitkemper Wrote
in message:
Am Sonntag, 28.08.2016 08:33 schrieb Matthias Gerds:

Mir ist Plasma 5 ein Greuel (Gràuel?),



Das ist hinlànglich bekannt.

im Design (Breeze, blöde Flachmode)



Es gibt genug alternative Designs, auch Oxygen, wenn du so an dem
alten KDE4-Design klebst.



Funktioniert leider nicht zufriedenstellend. Reste von Breeze
bleiben erhalten, also Mischmasch.

mal ganz abgesehen von fehlenden Übersetzungen und (gefühlt) tausend
Fehlern.



Die Übersetzungen kannst du mit Poedit selber erstellen, wenn es dich so
sehr stört. Oder besser noch: du bringst dich in das Lokalisierungsprojekt
mit ein: http://l10n.kde.org/team-infos.php?teamcode=de

Wàre ja auch mal eine Möglichkeit, anstatt sich nur zurück zu lehnen und
sich über fehlende Übersetzungen zu beklagen.



Zwar noch nie gemacht, wàre aber in der Tat eine Option, die ich
mir auch zutrauen würde.

Also wenn's da über kurz oder lang keine Alternativen gibt, bin ich weg
von KDE, und das nach ca. 16 Jahren.



Nur zu, keiner hàlt dich.



Openbox, WindowMaker und LxDe/Qt habe ich immer parallel installiert.

Wie geht's Euch damit?



Keine Probleme.



Fein.

openSUSE 42.1 / KDE4

Ähnliche fragen