KDE4 - alle Icons sind weg.. warum?

16/08/2008 - 16:02 von Peter Lentzy | Report spam
Hallo Suse11-Linux-er,

ich habe neben dem Win (tschuldigung) noch einen Linux SUSE 11 PC am
Laufen und der muckert nun. was war? Ich habe das Firefox-Update
eingespielt und seit dem sind alle

Icons weg.

Die anderen Benutzer (ich: root) sind davon nicht betroffen. Nur meine
Icons sind alle weg und statt dessen gibts Text im KDE 4 , also immer
jeweils das dazugehörige Programm. In der Startleiste und im Desktop
die se Sache. Nun habe ich zurückgesetzt auf KDE 3.xx und allles ist
okay.

Nun Frage:
1. Sind das Fehler am KDE 4 oder ist das KDE 4 noch nicht so weit ODER
2. gibts andere Fehlerquellen dafür?

Ich würde also gerne das KDE 4 benutzen, kann aber nich..
Für Tipps dankbar.
Peter



(Peter Lentzy, Gera, Germany)
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner P. Schulz
16/08/2008 - 18:36 | Warnen spam
Am Sat, 16 Aug 2008 16:02:35 +0200 schrieb Peter Lentzy:


Die anderen Benutzer (ich: root) sind davon nicht betroffen. Nur meine


^^^^

... soll das heißen, daß du dich nicht ebenfalls als normaler user
anmeldest? Unterlaß bitte unter Linux diesen "Windows"-Quatsch, dich als
Administrator (bzw root) anzumelden.

Gruss Werner
mail nur an => nospam0601 at wp-schulz.de

Google fuer Linux-Fragen => http://www.google.de/linux <=

Ähnliche fragen