KDE4 / Amarok2 / xkb

10/11/2008 - 00:09 von Florian Auer | Report spam
Hallo zusammen,


ich versuche gerade, mein Lenovo ThinkPad T61 mit Ubuntu 8.10 zu verheiraten. In diesem Zuge bin ich gerade dabei, die Sondertasten zm laufen zu bekommen.

Ich habe fà¼r einige Tasten in einer ~/.Xmodmap individuelle Einstellungen getroffen:

8<
$ cat ~/.Xmodmap
!! Windows-Taste
keycode 133 = XF86Start
!! Schloss-Symbol
keycode 160 = XF86Away
!! Stop-Taste (Audio)
keycode 174 = XF86AudioStop
8<

AnschlieàŸend habe ich die à„nderungen mit "xmodmap ~/.Xmodmap" bekannt gemacht bzw. den X-Server neu gestartet.

Nun richte ich beispielsweise fà¼r Amarok2 die globalen Tastaturkà¼rzel ein und muss dabei feststellen, dass einige Tasten korrekt erkannt werden und einige nicht.

Wenn ich zum Beispiel die Tastenkombination "Fn+↑" drà¼cke, bekomme ich von xev folgende Ausgabe:

8<
KeyPress event, serial 34, synthetic NO, window 0x3800001,
root 0x97, subw 0x0, time 29857758, (51,-21), root:(1120,4),
state 0x0, keycode 174 (keysym 0x1008ff15, XF86AudioStop), same_screen \ YES,
XKeysymToKeycode returns keycode: 164
XLookupString gives 0 bytes:
XmbLookupString gives 0 bytes:
XFilterEvent returns: False

KeyRelease event, serial 34, synthetic NO, window 0x3800001,
root 0x97, subw 0x0, time 29857871, (51,-21), root:(1120,4),
state 0x0, keycode 174 (keysym 0x1008ff15, XF86AudioStop), same_screen \ YES,
XKeysymToKeycode returns keycode: 164
XLookupString gives 0 bytes:
XFilterEvent returns: False
8<

Leider wird in Amarok2 die Taste nicht erkannt...

Ich vermute, dass ich irgendwas à¼bersehen habe. Könnte mein Problem irgendwie mit der Zeile "XKeysymToKeycode returns keycode: 164" zu tun haben?

MfG,
Florian
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Wald
10/11/2008 - 09:09 | Warnen spam
Florian Auer wrote:

Ich habe fàŒr einige Tasten in einer ~/.Xmodmap individuelle Einstellungen
getroffen:



Ich kann Dir bei dem eigentlichen Problem nicht helfen. Aber überprüfe mal
die charset-Einstellungen von knode. Der scheint in kDE4 per default leer
zu sein, was dann umlautproblematisch ist. Vermutlich musst Du da auf utf-8
stellen.

Gruß,
Arno

Ähnliche fragen