Forums Neueste Beiträge
 

KDE4 Bluethooth

26/03/2011 - 13:57 von Peter Schütt | Report spam
Hallo,
ich habe vor kurzem bei mir zu Hause auf Debian/Testing 64-Bit mit KDE 4.x
umgestellt und möchte nun wieder Bluetooth nutzen.

Leider komme ich da nicht richtig voran.

Ich habe bluez-utils und bluedevil installiert.

Ich kann mit hcitool mein Handy finden.

Am liebsten wàre es mir, wenn ich wie früher mittels Konqueror (oder
Dolphin) durch mein Handy browsen könnte, aber finde keinen Bluetooth-Knoten
unter Orte im Dolphin.
Es gibt auch kein Applet, daß mir angezeigt wird, wenn ich den Bluetooth-
Adapter einstecke.

Dann habe ich folgendes versucht:

obexfs -b 00:04:c5:DD:04:22 /mnt/obex

Aber da will das Handy ein Paßwort für meinen Rechner haben und ich habe
keine Ahnung, wo ich für meinen Rechner ein Bluetooth-Paßwort gesetzt haben
könnte und welches es ist.
Ich könnte auch auf solche Sicherheitsmechanismen verzichten, da mein
Rechner im Keller steht und sich nicht zufàllig mit irgendwelchen
vorbeilaufenden Passanten-Handys verbinden kann.

Gerne würde ich auch wieder mein Handy-Kalendar, -Adreßbuch, -Aufgabenliste
mit Kontact abgleichen. Da weiß ich noch überhaupt nicht, wie das geht.
Früher, KDE 3.5.*, habe ich dazu obextool in einem eigenen Skript verwendet,
was bis auf die Umlaute einigermaßen funktioniert hat.
Wie macht man so etwas unter KDE 4.*

Ein Abgleich über einen Online-Kalendar wie z.B. Google-Kalendar ist für
mich nicht akzeptabel.

Danke für alle Hinweise und Tips.

Ciao
Peter Schütt


www.pstt.de

Die E-Mail-Adresse funktioniert, kann aber u.U. in Zukunft mal abgeschaltet
werden. Ohne "_remove_this_" wird sie auch in Zukunft noch funktionieren.
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
26/03/2011 - 18:55 | Warnen spam
· Peter Schütt schrieb:

Am liebsten wàre es mir, wenn ich wie früher mittels Konqueror (oder
Dolphin) durch mein Handy browsen könnte, aber finde keinen
Bluetooth-Knoten unter Orte im Dolphin.



Die Bluetooth-Unterstützung làuft nicht vernünftig unter KDE4, das ist
bekannt.

Bevor der Knoten im Dolphin angezeigt wird, musst du das Mobiltelefon und
den Adapter durch das Pairing miteinander bekannt machen. Dabei wird ein
PIN vereinbart, der von beiden Geràten gesetzt werden muss. Spàtestens bei
der ersten Kontaktaufnahme fragt das Handy dann diesen PIN ab.

Es gibt auch kein Applet, daß mir angezeigt wird, wenn ich den Bluetooth-
Adapter einstecke.



Vielleicht wird das Symbol rechts im Systembereich verdeckt, das ist hier
auch manchmal der Fall. Wenn der Adapter grundsàtzlich erkannt wird, müsste
auch bluedevil das Applet laden. Über dieses Applet kann man dann auch das
Pairing vornehmen. Soweit funktioniert das bei mir auch. Die Probleme
fangen dann an wenn man versucht, mittels Dolphin und obex auf die Ordner
des Mobiltelefons zuzugreifen. Das Mobiltelefon wird noch gefunden und der
Knoten erscheint auch im Dolphin, beim Aufruf der Ordnerstruktur hàngt dann
reproduzierbar die Verbindung irgendwann bei 94%-96% und es geht nicht
weiter.

Damit kann man die Bluetooth-Intergration in KDE4 getrost als nicht
vorhanden bezeichnen, da nicht brauchbar. Eingabegeràte wie die Maus sollen
wie man hört funktionieren, ein Filetransfer mit einem Mobiltelefon geht
definitiv nicht. Mit Lenny lief es dank KDE3 noch, seit Squeeze und KDE4
nicht mehr, und in Wheezy in der Version 1.0.2 auch nicht. Das hat Fiestas
in seinem Blog auch bestàtigt. Abhilfe scheint er keine bieten zu können.
Also muss man weiter ohne Bluetooth-Unterstützung in KDE4 leben.

Gerne würde ich auch wieder mein Handy-Kalendar, -Adreßbuch,
-Aufgabenliste mit Kontact abgleichen. Da weiß ich noch überhaupt nicht,
wie das geht. Früher, KDE 3.5.*, habe ich dazu obextool in einem eigenen
Skript verwendet, was bis auf die Umlaute einigermaßen funktioniert hat.
Wie macht man so etwas unter KDE 4.*



Auf der Kommandozeile habe ich zumindest den Filetransfer einmal testweise
hinbekommen, da ist KDE4 ja auch außen vor. Einen echten Abgleich im Sinne
von Synchronisation der Datenbestànde habe ich nicht versucht, das ging
unter KDE3 mit kitchen und opensync. Ob KDE4 das noch bietet weiß ich
nicht, wenn der Transfer grundsàtzlich schon nicht braucht man sich mit den
Besonderheiten nicht lànger beschàftigen.

Das Pairing hatte ich zuvor mit bluedevil vorgenommen und dann wie du weiter
oben schon erwàhntest das obexfs installiert und dann das Mobiltelefon
gemounted. Das ist mir aber alles zu umstàndlich, ich möchte die Dateien
ganz normal über den Desktop mit Dolphin oder von mir aus auch den
Konqueror übertragen, wie es immer schon mit KDE3 möglich war. Das geht mit
KDE4 nicht mehr. Einer der Gründe, warum ich KDE4 nicht produktiv einsetzen
kann.

Martin.
.''`. OS: Debian GNU/Linux 5.0 (Rel. 5.0.8 )
: :' : Kernel: 2.6.26-2-686
`. `'` KDE: 3.5.10
`- Debian. Because it *must* work.

Ähnliche fragen