KDE4 startet nicht mehr...

23/07/2009 - 17:43 von Matthias Gerds | Report spam
Hallo,

bei mir startet nach irgendeinem Update KDE4 nicht mehr. Das wàre nicht
so schlimm, weil ich standardmàßig noch mit KDE3.5 arbeite. Leider gibt
es aber inzwischen viele Programme, die nur noch mit den KDE4- bzw.
QT4-Bibliotheken laufen, sich jetzt aber mit einem fröhlichen
'Speicherzugriffsfehler' (in den Sommerurlaub?) verabschieden:

Qwit (Twitter)
Vidalia (Tor)
...?

Andere KDE4-Programme wiederum laufen unter KDE3 (KMail,..).
Übrigens gibt's die Probleme auch nur unter dem Standardbenutzer.
Bei anderen Benutzern làuft alles. Kapier' ich nicht.

~/.kde4 löschen bzw. umbenennen brachte auch nichts...

Irgendjemand 'ne Idee?


MG

openSUSE 11.0
KDE 3.5.9 "release 49.1"
KDE 4.1.3 "release 76.18"
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Auer
23/07/2009 - 17:56 | Warnen spam
Hi,

Matthias Gerds wrote:
Irgendjemand 'ne Idee?



So blöd es sich anhören mag, aber mir hat ein Reboot bei KDE-Segfaults oft
gute Dienste geleistet... :)

MfG/Regards,

Florian

Ähnliche fragen