kde5 nach Update schwarz

16/02/2016 - 19:18 von Markus Grob | Report spam
Hallo zusammen

Wenn ich mit meinem Suse Tumbleweed ein Update aller Pakete durchführe
(inkl. neuem Kernel), so bootet das System danach sauber durch bis zur
Anmeldemaske. Dann melde ich mich an und das System zeigt diese farbigen
Balken, die sich kreuzen. Dann geschieht eine Weile nichts und
anschliessend wird der Bildschirm dunkel. Ein Wechsel auf die Konsolen
mit Anmeldung ist danach zwar immer noch möglich, doch kde bleibt
dunkel, auch wenn ich einen Start über die Konsole (init 5) durchführe.
Da ich mich mit systemd nicht so auskenne, wollte ich fragen, wie ich
dem Problem am einfachsten auf die Schliche komme. Welches Logbuch und
wie wird es aufgerufen fördert Klarheit?

Danke und Gruss, Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Grob
16/02/2016 - 19:33 | Warnen spam
Markus Grob schrieb:
Hallo zusammen

Wenn ich mit meinem Suse Tumbleweed ein Update aller Pakete durchführe
(inkl. neuem Kernel), so bootet das System danach sauber durch bis zur
Anmeldemaske. Dann melde ich mich an und das System zeigt diese farbigen
Balken, die sich kreuzen. Dann geschieht eine Weile nichts und
anschliessend wird der Bildschirm dunkel.



Konnte es etwas beheben mit einem zypper up über die Konsole. Nun gibt
es zwar noch zwei Fehlermeldungen, dass kde5init und Baloo File Indexing
abgestürzt sind, doch sonst startet der Desktop wieder auf, doch meine
erstgestellte Frage ist noch aktiv.

Gruss, Markus

Ähnliche fragen