kdm: Wo behält sich kdm info über die aktuell eingeloggedten Nutzer ?

20/04/2009 - 11:13 von Rainer Krienke | Report spam
Hallo,

ich habe openSuSE 11.1 mit kde4.2.2 am laufen. Das Display wird von kdm (aus
KDE 4.2.2) gemanaged.

Irgendwann hatte ich den Rechner mal über das kdm-Menü heruntergefahren als
ich selbst noch von einem meinem Laptop via ssh angemeldet war. Dann meldet
kdm ja, das da noch angemeldete Benutzer sind.

Dummer Weise meldet kdm seitdem bei jedem Herunterfahren das noch ein
Benutzer von meinem laptop angemeldet sei. Ist aber nicht. Irgendwo hat
sich kdm diese Info gemerkt und ich weiß nicht wo. Ist zwar nicht wirklich
schlimm, aber ich würd doch gerne wisse wo sich kdm diese Info hinschreibt.
Weiß das jemand?

Danke
Rainer
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Steinmetzger
20/04/2009 - 16:26 | Warnen spam
Rainer Krienke schrob:

Hallo,

ich habe openSuSE 11.1 mit kde4.2.2 am laufen. Das Display wird von kdm
(aus KDE 4.2.2) gemanaged.

Irgendwann hatte ich den Rechner mal über das kdm-Menü heruntergefahren
als ich selbst noch von einem meinem Laptop via ssh angemeldet war. Dann
meldet kdm ja, das da noch angemeldete Benutzer sind.

Dummer Weise meldet kdm seitdem bei jedem Herunterfahren das noch ein
Benutzer von meinem laptop angemeldet sei. Ist aber nicht. Irgendwo hat
sich kdm diese Info gemerkt und ich weiß nicht wo. Ist zwar nicht wirklich
schlimm, aber ich würd doch gerne wisse wo sich kdm diese Info
hinschreibt. Weiß das jemand?



Vielleicht holt es sich die Infos von w:

~ $ w
15:53:02 up 15 min, 2 users, load average: 0,15, 0,70, 0,56
USER TTY LOGIN@ IDLE JCPU PCPU WHAT
frank :0 15:38 ?xdm? 2:12 0.03s /bin/sh /usr/kde/3.5/bin/startkde
frank pts/3 15:53 0.00s 0.17s 0.00s w

Die obere Zeile ist mein KDM-Login (gestartet über xdm-Dienst), die untere
Zeile ist ein SSH-Login auf localhost.

Laut Manpage kriegt w die Daten aus /var/run/utmp.
Gruß | Greetings | Qapla'
Mach es wie die Glühbirne, trag?s mit Fassung.

Ähnliche fragen