KEF XQ10, der Schrank™ und nun eine KEF R500

15/09/2016 - 18:18 von Ulrich F. Heidenreich | Report spam
Guten Morgen!

Die àlteren unter unseren Lesern mögen sich vielleicht noch daran
erinnern, daß ich immer noch auf der "passende Lautsprecher finden"-
Odyssee bin. Ganz grob ausgehend von Canton Karat 60 über ESI Aktiv-
Monitore, Piccolino 2, Swans D2000F, KEF XQ10 bis zuletzt Tannoy
DC1000.

Die Tannoys waren dann über Jahre hinweg mein treuer Begleiter;
allerdings hatte ich wohl immer noch die Brillanz der KEF XQ10
im Ohr. Die ich damals wieder abgab, weil sie prinzipbedingt ja
auch keien Bàsse hergeben konnten.

Als kürzlich aber einige Euro-Scheine in meinem Portemonnaie lauthals
"ich will raus !!!" brüllten, erinnerte ich mich wieder an die XQ10 und
orderte ein Paar KEF R500. Gleiches(?) UniQ-Chassis wie die XQ10, aber
diesmal zwei 5,25" Basstreiber zur Seite.

Bestellt. Bezahlt. Hochgeschleppt. Angeschlossen. Enttàuscht. Absolut
nichts mehr von der Brillanz des UniQ in der XQ10 zu erkennen. Und der
Bass eher "unspektakulàr". Im Großen und Ganzen etwas sehr ziemlich
überspitzt "Klangbrei".

Ideen, Anyone?
Ulrich
In 3 Monaten und 10 Tagen ist Weihnachten.
Programme, soviel ihr wollt; Preise, die ihr selbst bestimmt:
Schaut einfach mal auf ftp://warez.invalid.de rein
Stellt euch vor, es ist Donnerstag und keiner geht hin!
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
16/09/2016 - 09:29 | Warnen spam
* On Thu, 15 Sep 2016 18:18:16 +0200, Ulrich F. Heidenreich wrote:

Als kürzlich aber einige Euro-Scheine in meinem Portemonnaie lauthals
"ich will raus !!!" brüllten, erinnerte ich mich wieder an die XQ10 und
orderte ein Paar KEF R500. Gleiches(?) UniQ-Chassis wie die XQ10, aber
diesmal zwei 5,25" Basstreiber zur Seite.

Bestellt. Bezahlt. Hochgeschleppt. Angeschlossen. Enttàuscht. Absolut
nichts mehr von der Brillanz des UniQ in der XQ10 zu erkennen. Und der
Bass eher "unspektakulàr". Im Großen und Ganzen etwas sehr ziemlich
überspitzt "Klangbrei".

Ideen, Anyone?



Es liegt vermutlich am Raum. Wenn ich mit Kopfhörer mixe und im
Arbeitszimmer auf Lautsprecher umschalte, schlàgt die schlechte
Raumakustik gnadenlos zu. Könnte bei Dir àhnlich sein. Zu viele glatte
Flàchen, evtl. auch Bassresonanzen.

Ähnliche fragen