Kein Admin User vorhanden

17/06/2008 - 18:19 von iterate5 | Report spam
Heute ruft mich ein entfernter Bekannter an (der sich überhaupt nicht
auskennt), weil Softwareaktualisierung sein Kennwort nicht akzeptiert.
Letzendlich bin ich per Telfon auf folgendes draufgekommen.
Es ist nur ein Benutzer angelegt, und der hat keine Admin-Rechte. Wie er
das geschafft hat weiß ich nicht.

Wie kommt der wieder zu einem Admin-Account?
Ach ja, Wir sprechen von 10.5.weißichnicht

Danke, Michi
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
17/06/2008 - 19:33 | Warnen spam
(Michael Hawelka) wrote:

Heute ruft mich ein entfernter Bekannter an (der sich überhaupt nicht
auskennt), weil Softwareaktualisierung sein Kennwort nicht akzeptiert.
Letzendlich bin ich per Telfon auf folgendes draufgekommen.
Es ist nur ein Benutzer angelegt, und der hat keine Admin-Rechte. Wie er
das geschafft hat weiß ich nicht.



Das wird bei der Installation des Systems so gemacht. Man setzt dabei ein
Passwort, das man nicht vergessen sollte. Das ist nicht nur bei MacOS X so,
sondern auch bei Ubuntu.

Wie kommt der wieder zu einem Admin-Account?



Der wird nicht benötigt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sudo

Das Kommando sudo vergibt für eine gewissen Zeit dem angemeldeten User
Administratorrechte. sudo wird bei MacOS X wàhrend der Installation eines
Programms oder Softwareaktualisierung implizit aufgerufen, so dass man nur
ein Fenster mit Anmeldenamen und Passwort bekommt. In der Mehrzahl der Fàlle
ist der Anmeldenamen bereits ausgefüllt.
Wichtig zu wissen ist, dass Groß/kleinschreibung unterschieden wird. Wenn
also an der Tastatur versehenlich Großbuchstaben verriegelt sind, wird es
nichts mit Passworteingabe.

Norbert

Ähnliche fragen