Kein DSL-Zugang mit Splitter

07/03/2009 - 12:18 von Juergen Meyer | Report spam
Kein DSL-Zugang mit Splitter

Ich hatte bisher einen Festnetz-Analoganschluss und einen DSL-Zugang
über die Telekom. Also gab es auch einen Splitter. Alles arbeitete
einwandfrei.

Seit gestern habe ich einen Komplett-Anschluss bei 1&1
Der Telekom-Anschluss ist abgeschaltet.
Als Hardware wurde die Fritz!Box 7113 mitgeliefert.

Als ich bei der Umstellung nun die Fritz!Box an den Splitter
anschloss, gab es zunàchst keine Verbindung. Erst als ich die
Fritz!Box direkt an die Telefondose anschloss, ging es.
Das scheint mir nicht o.k. zu sein. Gibt es dafür eine technische
Erklàrung? Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es verschiedene
Splitter-Varianten gab. Ich finde auf meinem Splitter folgende Daten:

BBAE-CD
40 192 260 100 DT
02/00279852 G01Ä00
S500100-D1044-A1-1

Kann jemand etwas mit dieser Information anfangen?
Hat es negative Auswirkungen, wenn ich die Fritz!Box direkt
anschließe? Könnte die Box zerstört werden, wenn da doch wider
Erwarten einmal Saft auf der Leitung sein sollte?

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmar
07/03/2009 - 12:30 | Warnen spam
Juergen Meyer schrieb am 07.03.2009 12:18:

Seit gestern habe ich einen Komplett-Anschluss bei 1&1
Der Telekom-Anschluss ist abgeschaltet.
Als Hardware wurde die Fritz!Box 7113 mitgeliefert.

Als ich bei der Umstellung nun die Fritz!Box an den Splitter
anschloss, gab es zunàchst keine Verbindung. Erst als ich die
Fritz!Box direkt an die Telefondose anschloss, ging es.
Das scheint mir nicht o.k. zu sein.



Doch ist es. Du hast einen vollwertigen 1&1 Anschluss auf NGN-Basis (next
generation network). Die Telefonie wird ausschließlich über VoIP
abgewickelt. Hier entfàllt der Splitter da kein Telefonsignal mehr anliegt
das abgetrennt werden müsste.

Steve Miller in
news:
"Außerdem bin ich nicht lernrestent. Ich weiß einfach schon alles."

Ähnliche fragen