Kein DVB-T mehr nach Update Suse 10.2 auf 10.3

15/06/2008 - 22:36 von Gerhard Maerker | Report spam
Hallo,

wie Ihr lesen könnt habe ich mich nun also für eine Neuinstallation
entschieden.

Es làuft soweit wieder alles. Nur meine DVB-T Karte làuft nicht mehr.
Unter Kaffeine fehlt der DVB Knopf komplett.
auch werden die Module nicht mehr geladen.
Es ist eine Hybrid Karte von Medion saa7134 Hybrid Karte.
Diese wird aber scheinbar nicht mehr als solche erkannt. Somit auch die
Kernelmodule nicht geladen.

Was ist da denn nun faul. Unter 10.2 lief das Ding problemlos.
hier ein Auszug aus /var/log/boot.msg

Da steht leider nix mehr von DVB-T

<4>ACPI: PCI Interrupt Link [APC2] enabled at IRQ 17
<6>ACPI: PCI Interrupt 0000:05:04.0[A] -> Link [APC2] -> GSI 17 (level,
low) -> IRQ 17
<6>saa7134[0]: found at 0000:05:04.0, rev: 1, irq: 17, latency: 32, mmio:
0xd8001000
<6>gameport: EMU10K1 is pci0000:05:03.1/gameport0, io 0xa800, speed 1195kHz
<6>saa7134[0]: subsystem: 00be:0003, board: UNKNOWN/GENERIC
[card=0,autodetected]
<6>saa7134[0]: board init: gpio is 0
<6>saa7134[0]: i2c eeprom 00: 80 16 00 00 10 00 04 00 40 01 80 1c 55 50 02
12
<6>saa7134[0]: i2c eeprom 10: 00 7f 86 00 ab 00 a0 00 00 10 30 09 00 00 00
50
<6>saa7134[0]: i2c eeprom 20: 00 40 00 00 00 00 01 00 00 3c 00 14 00 11 04
03
<6>saa7134[0]: i2c eeprom 30: a2 58 78 18 02 8c 80 00 02 50 00 31 00 84 00
10
<6>saa7134[0]: i2c eeprom 40: 56 1c 00 02 06 00 01 01 00 00 00 08 40 1c c2
00
<6>saa7134[0]: i2c eeprom 50: d3 d4 b8 13 04 77 00 06 0c 00 00 00 04 00 06
00
<6>saa7134[0]: i2c eeprom 60: 20 d4 b8 12 00 c2 fd 80 bb 51 30 71 78 cc 05
50
<6>saa7134[0]: i2c eeprom 70: d6 5e 1a 7d 00 86 b9 5e 1b fa 00 83 e8 f0 00
83
<6>saa7134[0]: registered device video0 [v4l2]
<6>saa7134[0]: registered device vbi0

Danke Gruß
Gerhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Francis Debord
16/06/2008 - 11:59 | Warnen spam
Die DVB-T Karte ist kaputt!

Schmeiss weg kauf neu!

An SUSE 10.3 kann es nicht liegen!

Ist die Beste SUSE seit dem Fall der Mauer!

Ähnliche fragen