Kein http, aber ping, dns, icq, mail, pop funktionieren?

19/12/2007 - 22:25 von Christian Münscher | Report spam
Hallo Gruppe!

Grad war ein Kollege mit seinem Laptop bei mir. Er meinte er könnte
nicht surfen. Und tatsàchlich, mit Firefox und mit dem IE war nichts zu
machen. Allerdings kann er pingen, die Namensauflösung funktioniert, er
kann Mails abrufen, und ICQ funktioniert wohl auch. Ich konnte mich auch
in der Kommandozeile per FTP verbinden, nur ein "ls" hat dann leider
immer ein timeout ergeben.
Die Windows Firewall haben wir mal deaktiviert, haben es per LAN und
WLAN probiert, haben die Alice-Software runtergeworfen, die tcp/ip
Filterung abgestellt, per netsh tcp/ip und winsock* zurückgesetzt (und
die Kiste neugestartet), mit diversen fixtools rumgespielt, mit Autoruns
9(!) alle Autostartprogramme abgestellt, und 80 % der Dienste - keine
Besserung.
Was funktioniert hat, war der abgesicherte Modus mit Netzwerk: Da konnte
er mit dem Firefox surfen *wunder*

Hat zufàllig jemand eine Idee was dieser Laptop für Probleme hat, und
wie man die beheben kann - außer mit einer Neuinstallation bzw. einem
zurückspielen der Recovery-CD?

Danke!

Beste Grüße,
Chriss
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan M. Huber
19/12/2007 - 22:51 | Warnen spam
On Wed, 19 Dec 2007 22:25:34 +0100, Christian Münscher
wrote:

Hallo Gruppe!

Grad war ein Kollege mit seinem Laptop bei mir. Er meinte er könnte
nicht surfen. Und tatsàchlich, mit Firefox und mit dem IE war nichts zu
machen. Allerdings kann er pingen, die Namensauflösung funktioniert, er
kann Mails abrufen, und ICQ funktioniert wohl auch. Ich konnte mich auch
in der Kommandozeile per FTP verbinden, nur ein "ls" hat dann leider
immer ein timeout ergeben.
Die Windows Firewall haben wir mal deaktiviert, haben es per LAN und
WLAN probiert, haben die Alice-Software runtergeworfen, die tcp/ip
Filterung abgestellt, per netsh tcp/ip und winsock* zurückgesetzt (und
die Kiste neugestartet), mit diversen fixtools rumgespielt, mit Autoruns
9(!) alle Autostartprogramme abgestellt, und 80 % der Dienste - keine
Besserung.
Was funktioniert hat, war der abgesicherte Modus mit Netzwerk: Da konnte
er mit dem Firefox surfen *wunder*



Ging gar kein Verkehr auf TCP/80? Ging er denn zB auf TCP/443 (https)?
Ging es mit der Netcat [1]? Bringt das Mitschneiden von Verkehr mit
Wireshark [2] was? Ist vielleicht was von Symantec installiert? Oder
andere Antiviren/Internet/Ichkannalles-Software?

Stefan
[1] http://www.vulnwatch.org/netcat/
Testen auf der Kommandozeile mit einem Textfile (request.txt), das aus
3 Zeilen besteht (zwei leere nach dem GET):
GET / HTTP/1.0


Dann ein
type request.txt | nc irgenderin.server.tld 80


[2] http://www.wireshark.org/
Filter auf "tcp port 80" stellen und den richtigen Netzwerkadapter
beim Scannen einstellen.
Interessant ist, ob überhaupt eine Antwort kommt
Wenn man sich vornimmt, den ganzen Tag nichts zu erreichen und
das dann auch schafft - hat man dann was erreicht oder nicht?

Ähnliche fragen