kein Javascript

05/07/2011 - 22:38 von Axel_Berger | Report spam
Im Zusammenhang mit schlecht gemachten Websites wurden hier des öfteren
Firmennetzwerke erwàhnt, in denen der Anwender gar nicht die
Möglichkeit hat, Scripte zuzulassen. Hàtte jemand ein paar konkrete
Beispiele, in welchen Firmen das der Fall ist?

Das Statistische Bundesamt verwendet ausdrücklich als barriefrei
deklarierte Unterseiten, die ohne Javascript nichts als eine
Fehlermeldung zeigen und ich brauche Argumente.

Den Passus "soweit der hiermit verbundene Aufwand nicht
unverhàltnismàßig ist.", der sich auf das Scripting gar nicht bezieht,
verstehen sie als synonym zu "nur wenn es uns gerade paßt und wir es
auch ohne das Gesetz sowieso gemacht hàtten."

Ich frage mich, ob diese Generalbefreiung von allen gesetzlichen
Vorschriften nur für Behörden gilt, oder ob wir alle Gebrauch davon
machen dürfen.

Danke
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Edzard Egberts
06/07/2011 - 08:05 | Warnen spam
Axel Berger schrieb:
Das Statistische Bundesamt verwendet ausdrücklich als barriefrei
deklarierte Unterseiten, die ohne Javascript nichts als eine
Fehlermeldung zeigen und ich brauche Argumente.



http://bundesrecht.juris.de/bitv/anlage_8.html

Das sind die Kritierien, die erfüllt sein müssen, aus

http://de.wikipedia.org/wiki/Barrie...Verordnung

Ich frage mich, ob diese Generalbefreiung von allen gesetzlichen
Vorschriften nur für Behörden gilt, oder ob wir alle Gebrauch davon
machen dürfen.



Ich bin mir zwar nicht sicher, ob ich weit genug ausgewandert bin, aber
Behördenwillkür war ein Grund...

Ähnliche fragen