"Kein Katalog-Eintrag für Extent ..."

12/05/2010 - 23:15 von tr | Report spam
Ich habe hier noch einen alten Mac-Mini G4, der unter System 10.4.11
làuft. Ich nutze ihn als Server u.a..

Ich hatte Safari und ein oder zwei andere Programme geöffnet. Plötzlich
fing der Rechner an zu lahmen, bis schließlich gar nichts mehr ging.
Notgedrungen mußte ich ihn durch Ziehen des Netzsteckers abschalten.

Als ich ihn wieder hochfahren wollte, kam der graue Bildschirm mit dem
Apfelsymbol, aber mehr tat sich dann nicht.

Also startete ich den Rechner von der DVD und ließ für die interne
Festplatte (80 GB, Seagate GB ST9808211A) das Festplatten-Dienstprogramm
laufen. Es folgte diese Fehlermeldung:

"Kein Katalog-Eintrag für Extent gefunden."

Weiter wird die Festplatte nicht als "Macintosh HD" angezeigt, sondern
als "disk0s3". Hier Fotos davon (Festplatte und Volume):

<http://www.thorsten-reinicke.eu/disk0s3.jpg>
<http://www.thorsten-reinicke.eu/disk0s3_2.jpg>

Weiter ist der Mount-Point nicht aktiviert. Reparaturversuche mit dem
Festplatten-Dienstprogramm schlagen fehl. Ich vermute, daß der gesamte
Katalog der Dateien flöten gegangen ist, was dann wohl ziemlich übel
sein dürfte.

Die Festplatte ist die originale Festplatte des Mini, und eben intern
verbaut. Meine eigentlichen Daten habe ich zwar auf anderen Platten,
aber eben nicht alle. Wenn möglich, möchte ich die Daten also retten.

Meine Gedanke ist, die interne Platte in ein externes Gehàuse (ATA,
2,5") einzubauen, und es dann mit Disk Warrior oder Data Rescue zu
versuchen.

Über Ratschlàge oder Erfahrungen wàre ich sehr dankbar.

Grüße
TR
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus-Dieter Tepper
12/05/2010 - 23:56 | Warnen spam
Thorsten Reinicke wrote:

Meine Gedanke ist, die interne Platte in ein externes Gehàuse (ATA,
2,5") einzubauen, und es dann mit Disk Warrior oder Data Rescue zu
versuchen.



Warum nicht ein System auf einer externen Platte installieren (plus den
Datenrettungstools), davon booten, die Daten, soweit möglich, retten,
interne Platte neu formatieren, und dann dort wieder alles installieren,
was Du so brauchst?

Hàtte den Vorteil, das Du Dir das aus- und wieder einbauen sparen
könntest. Oder hast Du keine geeignete Platte mit Firewire-Anschluß? Der
G4 Mac Mini bootet wohl nicht von USB, oder?

Gruß, Klaus-Dieter

Ähnliche fragen