Kein Mainboardpiepsen - Lüfter läuft... Fehlerdiagnose?

10/06/2010 - 22:50 von Dennis Reinhardt | Report spam
Moin,

wie bereits im Betreff erwàhnt habe ich einen alten Rechner mit
ECS K7S5A Board und Athlon Thunderbird 1GHz mit einem neuen Netzteil
ausgerüstet, dem Enermax EG365P-VE mit 350W. Letzteres ist zwar auch
gebraucht aber verrichtet noch problemlos seinen Dienst.

Beim Einschalten laufen CPU- und Netzteillüfter ganz normal an.
Allerdings piepst da weder was, noch wird der Monitor aus dem Standby
geweckt. Ich hab schon alle Kabel abgezogen und nur Board mit CPU und
RAM (auch mal ohne) angemacht, dennoch nichts.

Kann ich davon ausgehen, dass es das Board gekillt hat? Oder kann ich
noch irgendwas anderes testen, was mir gerade nicht einfàllt? Die Daten
vom Netzteil sehen jetzt auch nicht direkt so aus, als wàre der
Prozessor zuviel für das Netzteil:

+3.3V: 32A
+5V: 32A
-5V: 1A
+5Vsb: 2.2A
+12V: 26A
-12V: 2.2A

Gruß, Dennis
 

Lesen sie die antworten

#1 Joseph Terner
10/06/2010 - 23:41 | Warnen spam
Dennis Reinhardt wrote:

wie bereits im Betreff erwàhnt habe ich einen alten Rechner mit ECS
K7S5A Board und Athlon Thunderbird 1GHz mit einem neuen Netzteil
ausgerüstet, dem Enermax EG365P-VE mit 350W. Letzteres ist zwar auch
gebraucht aber verrichtet noch problemlos seinen Dienst.



Offenbar nicht so problemlos, wie vermutet. ;-)

Beim Einschalten laufen CPU- und Netzteillüfter ganz normal an.
Allerdings piepst da weder was, noch wird der Monitor aus dem Standby
geweckt. Ich hab schon alle Kabel abgezogen und nur Board mit CPU und
RAM (auch mal ohne) angemacht, dennoch nichts.



Was für RAM?

- auch die Grafikkarte raus, aber Speaker und Floppy anschließen
- NVRAM löschen (mit dem Jumper neben der Batterie)
- Port-80-Karte stecken und ablesen.

Kann ich davon ausgehen, dass es das Board gekillt hat? Oder kann ich
noch irgendwas anderes testen, was mir gerade nicht einfàllt? Die Daten
vom Netzteil sehen jetzt auch nicht direkt so aus, als wàre der
Prozessor zuviel für das Netzteil:



Du kannst natürlich auch das laufende Netzteil mal mit einem Multimeter
durchmessen.

ciao, Joseph

Ähnliche fragen