kein Zugriff auf Hauptserver nach Mainboard-Wechsel

14/12/2009 - 15:37 von Dieter Hummel | Report spam
Hallo NG,

an einem Server, Windows 2003 SP2, DC, DNS, WINS und Rolleninhaber
musste nach einem Absturz das Mainboard gewechselt werden.

Server làuft auch ganz normal hoch.
Wird nun von einem Client auf die Freigaben zugegriffen, wurde auch mit
neuen Freigaben getestet, kommt die Fehlermeldung

Fehler beim Wiederherstellen der Verbindung von Z: mit \\Server\Ordner
Der lokale Geràtename wird bereits verwendet

Im Ereignisprotokoll kommt der Fehler 4
Der KerberosClient hat einen KRB..


Habe im Internet mal nachgeschaut. Komme aber nicht ganz klar.

Server kann über IP-Adresse und auch über Name angepingt werden.

Es ist noch ein 2. DC vorhanden.

Was kann ich machen?


Danke und Gruß
Dieter
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Retz
14/12/2009 - 15:57 | Warnen spam
Hi,

an einem Server, Windows 2003 SP2, DC, DNS, WINS und Rolleninhaber
musste nach einem Absturz das Mainboard gewechselt werden.



neues Mainboard = neue NIC?
Damit wàre mit gleicher IP eine neue MAC verbunden. Schon mal ARP-Caches
gelöscht (Switch, Client,..).
Gibts Reservierungen die mit der MAC verbunden sind?

Oli

Ähnliche fragen