Kein Zugriff mehr auf mein Kubuntu-System

24/03/2010 - 19:23 von Volker Neurath | Report spam
Hilfe!

Ich habe gerade eben eine Anweisung vom Support der Fa. Matrica
(Moneyplex) umgesetzt - ich sollte im moneyplex-verzeichniss einmal
chmod 700 ctapi/* eingeben - seither funktioniert GAR NICHTS mehr.

Ich hab noch gesehen das der Sysrtemmonitor eine Fehlermeldung
lieferte und dabbei irgenwas von "kernel needs to be compiled" und
"/proc" meldete (die genaue Meldung kenne ich nicht) und das plötzlich
sàmtliche Symbole vom KDE-Desktop verschwanden; nur die Beschriftungen
blieben. Da weder Tastatur noch Mauseingaben möglich waren, habe ich
die "harte" Methode gewàhlt, und dem PC die Stromzufuhr gekappt.

Neustart Problemlos, aber ich scheitere schon am KDE-Login, da
Tastatureingaben nach wie vor nicht möglich sind, sie werden schlicht
nicht angenomme.

Daher erübrigt sich auch der Hinweis auf STRG+ALT Fn - das habe ich
schon probiert, wird ebenfalls nicht angenommen

Wie bekomme ich wieder zugriff auf das System?!

Volker

PS System it 9.10, Karmic Koala
Im uebrigen bin ich der Meinung, dass TCPA verhindert werden muss.
www.againsttcpa.com
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
24/03/2010 - 20:01 | Warnen spam
Volker Neurath wrote on 24. March 2010:

Ich habe gerade eben eine Anweisung vom Support der Fa. Matrica
(Moneyplex) umgesetzt - ich sollte im moneyplex-verzeichniss einmal
chmod 700 ctapi/* eingeben - seither funktioniert GAR NICHTS mehr.

Ich hab noch gesehen das der Sysrtemmonitor eine Fehlermeldung
lieferte und dabbei irgenwas von "kernel needs to be compiled" und
"/proc" meldete (die genaue Meldung kenne ich nicht) und das plötzlich
sàmtliche Symbole vom KDE-Desktop verschwanden; nur die Beschriftungen
blieben. Da weder Tastatur noch Mauseingaben möglich waren, habe ich
die "harte" Methode gewàhlt, und dem PC die Stromzufuhr gekappt.

Neustart Problemlos, aber ich scheitere schon am KDE-Login, da
Tastatureingaben nach wie vor nicht möglich sind, sie werden schlicht
nicht angenomme.

Daher erübrigt sich auch der Hinweis auf STRG+ALT Fn - das habe ich
schon probiert, wird ebenfalls nicht angenommen

Wie bekomme ich wieder zugriff auf das System?!



Kommst du auf eine tty ("Text-Konsole")? Ggf. STRG-ALT-F1.

Wenn, mal die /var/log/messages durchsuchen, ob das Hinweise gibt.
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.

Ähnliche fragen