Keine Clientcomputer in WSUS

13/11/2008 - 19:08 von Martin | Report spam
Hallo Zusammen,

ich habe auf meinem Windows Server 2003 SBS mit SP2 die Windows Update
Services 3.0 installiert. Updates werden geladen, aber es tauchen keiner
meiner Client-Computer im Zweig Computer auf.

Die GP habe ich nach Anweisung festgelegt. Nach Aufruf des Hilfelinks
vom WUS. Nur bin ich mir unsicher, welche und im welchen Zweig der
Serververwaltungskonsole ich das àndern muss?

Gruppenrichtlinienverwaltung
- Gesamtstruktur
MeineDomain.local
- Default Domain Police

Wie genau werden denn welche Richtlinien den Clientcomputer zugeordnet?
Blick da im Moment nicht durch.

Kann jemand helfen?

Gruss,

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
13/11/2008 - 20:19 | Warnen spam
Am Thu, 13 Nov 2008 19:08:15 +0100 schrieb Martin:

ich habe auf meinem Windows Server 2003 SBS mit SP2 die Windows Update
Services 3.0 installiert. Updates werden geladen, aber es tauchen keiner
meiner Client-Computer im Zweig Computer auf.



Also wissen die Clients wohl nichts vom WSUS.

Die GP habe ich nach Anweisung festgelegt. Nach Aufruf des Hilfelinks
vom WUS. Nur bin ich mir unsicher, welche und im welchen Zweig der
Serververwaltungskonsole ich das àndern muss?
- Default Domain Police



Da könntest du es z.B. machen, dann gilt es für alle Systeme im Netzwerk
gleich. Sinnvoller ist es, das für einzelne OUs wie Server, DCs oder
Clients getrennt einzurichten mit den jeweils dafür sinnvollen
Einstellungen.
So gibts hier z.B. eine OU mit Servern, die automatisch nachts neu
gestartet werden und Updates installieren dürfen und eine, wo die Updates
nur gemeldet werden.

Wie genau werden denn welche Richtlinien den Clientcomputer zugeordnet?
Blick da im Moment nicht durch.



Dann fang mal an zu lesen... http://www.gruppenrichtlinien.de/

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen