Keine DVDs mehr abspielen, die Zweite

26/10/2007 - 15:55 von Heiko Warnken | Report spam
Hallo Leute,
ich habe mitte September schon mal mein Problem angedeutet. Leider
damals keine brauchbaren Tipps erhalten. Trotzdem für die Hinweise von
damals.

Also, was ist los?
Ich kann mit keinem Programm irgendeine gekaufte oder selbstgebrannte
DVD abspielen. An Software habe ich versucht:
1. Intervideo WinDVD 6.0
2. Windows Media Player 9
3. Nero Showtime

Der WMP startet zwar die DVD, gibt aber weder Bild noch Ton aus.
Die beiden Anderen starten die CD nicht einmal.
Dieses Verhalten deutet u. U. auf einen defekten Codec hin. Deshalb habe
ich einmal alle(!) Programme, mit denen es möglich ist, DV#Ds zu
spielen, de-installiert und nach einem Systemstart erneut aufgespielt.
Am Ergebnis hat sich jedoch nichts geàndert.

Dann habe ich mich in der Systemsteuerung nach der Liste der
installierten Codecs umgesehen und bin unter
"Sounds und Multimedia / Hardware / Video-Codecs" fündig geworden. In
der dort erscheinenden Liste stehen 14 Codecs, die ich nachfolgend
einmal angebe:
Cinepak Codec by Radius Inc.
Version 1.10.0.11

DIVX 6.6.1 Codec

DV Video Codec
Version nicht herausfindbar

Indeo Codec by Intel
Version 3.24.15.03

Indeo Video 5.10

IR41_32.ax
Indeo Video 4.4
Version 4.5

IYUV_32.dll
Intel Video IYUV R2.2
Version 2.00.00.00

Microsoft RLE Codec
Version nicht verfügbar

Microsoft Video1
Version nicht verfügbar

MSH261
Version nicht verfügbar

MSH263
Version nicht verfügbar

MS>YUV.DLL
Hersteller und Version nicht verfügbar

TSBYUV.DLL
Hersteller und Version nicht verfügbar

XVID MPEG-4 Video Codec
Hersteller und Version nicht verfügbar

Wo sind denn die DVD-Codecs, bzw. die Codecs, die für DVDs zustàndig
sind? Ich habe in dieser Liste irgendeinen Hinweis auf "Intervideo
WinDVD" erwartet. Außerdem erscheinen mir 14 Codecs relativ wenig zu sein.

Dann habe ich mir die Eigenschaften des DVD-Rom Laufwerkes angesehen und
hier besonderes Augenmerk auf den Region-Code gelegt.
Aktuell ist der Region-Code 2 und frei sind noch 4. Soll heoißen, ich
kann den Code noch 4-Mal umstellen.

Die ROM-Laufwerke laufen definitiv im DMA-Modus, zumindest wenn ich den
Einstellungen im Geràtemanager glauben darf.
Auch die Digitale Audioübertragung ist aktiviert.

Ich habe keine Probleme, MPG und AVI Dateien abzuspielen. Doch, wenn ich
von der DVD eine VOB-Datei kopiere (auf die HDD) und diese nach MPG
umbenenne, kann weder der Media-Player noch WinDVD diese abspielen
(DVD-Codec?)

Ich bin irgendwie mit meinem Latein am Ende und erhoffe mir von Euuch
hier in der NG Hilfe.

Bitte helft mir.
Gruß aus Berlin
Heiko

Schulungen für Blinde und Sehbehinderte in Berlin
http://www.blindenschulung.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Lothar Kopp
26/10/2007 - 16:39 | Warnen spam
"Heiko Warnken" schrieb im Newsbeitrag
news:4721f1c7$0$4358$
Hallo Leute,
ich habe mitte September schon mal mein Problem angedeutet. Leider
damals keine brauchbaren Tipps erhalten. Trotzdem für die Hinweise von
damals.

Also, was ist los?
Ich kann mit keinem Programm irgendeine gekaufte oder selbstgebrannte
DVD abspielen. An Software habe ich versucht:
1. Intervideo WinDVD 6.0
2. Windows Media Player 9
3. Nero Showtime

Der WMP startet zwar die DVD, gibt aber weder Bild noch Ton aus.
Die beiden Anderen starten die CD nicht einmal.
Dieses Verhalten deutet u. U. auf einen defekten Codec hin. Deshalb habe
ich einmal alle(!) Programme, mit denen es möglich ist, DV#Ds zu
spielen, de-installiert und nach einem Systemstart erneut aufgespielt.
Am Ergebnis hat sich jedoch nichts geàndert.

Dann habe ich mich in der Systemsteuerung nach der Liste der
installierten Codecs umgesehen und bin unter
"Sounds und Multimedia / Hardware / Video-Codecs" fündig geworden. In
der dort erscheinenden Liste stehen 14 Codecs, die ich nachfolgend
einmal angebe:
Cinepak Codec by Radius Inc.
Version 1.10.0.11

DIVX 6.6.1 Codec

DV Video Codec
Version nicht herausfindbar

Indeo Codec by Intel
Version 3.24.15.03

Indeo Video 5.10

IR41_32.ax
Indeo Video 4.4
Version 4.5

IYUV_32.dll
Intel Video IYUV R2.2
Version 2.00.00.00

Microsoft RLE Codec
Version nicht verfügbar

Microsoft Video1
Version nicht verfügbar

MSH261
Version nicht verfügbar

MSH263
Version nicht verfügbar

MS>YUV.DLL
Hersteller und Version nicht verfügbar

TSBYUV.DLL
Hersteller und Version nicht verfügbar

XVID MPEG-4 Video Codec
Hersteller und Version nicht verfügbar

Wo sind denn die DVD-Codecs, bzw. die Codecs, die für DVDs zustàndig
sind? Ich habe in dieser Liste irgendeinen Hinweis auf "Intervideo
WinDVD" erwartet. Außerdem erscheinen mir 14 Codecs relativ wenig zu sein.

Dann habe ich mir die Eigenschaften des DVD-Rom Laufwerkes angesehen und
hier besonderes Augenmerk auf den Region-Code gelegt.
Aktuell ist der Region-Code 2 und frei sind noch 4. Soll heoißen, ich
kann den Code noch 4-Mal umstellen.

Die ROM-Laufwerke laufen definitiv im DMA-Modus, zumindest wenn ich den
Einstellungen im Geràtemanager glauben darf.
Auch die Digitale Audioübertragung ist aktiviert.

Ich habe keine Probleme, MPG und AVI Dateien abzuspielen. Doch, wenn ich
von der DVD eine VOB-Datei kopiere (auf die HDD) und diese nach MPG
umbenenne, kann weder der Media-Player noch WinDVD diese abspielen
(DVD-Codec?)

Ich bin irgendwie mit meinem Latein am Ende und erhoffe mir von Euuch
hier in der NG Hilfe.

Bitte helft mir.
Gruß aus Berlin
Heiko

Schulungen für Blinde und Sehbehinderte in Berlin
http://www.blindenschulung.de


Hi Heiko,

hast du es mal mit dem VLC Media Player versucht? Kannst du dir hier
runterladen http://www.chip.de/downloads/c1_dow...05928.html

Gruss Lothar

Ähnliche fragen