Keine Google-Suche bei Tippfehlern in der Adressleiste

09/02/2013 - 16:34 von Wolfgang Klein | Report spam
Hi!

Habe ich vielleicht versehentlich irgend etwas verstellt, oder gibt es
eine Änderung in FF, die bewirkt, daß bei einem Tippfehler in der
Adressleiste statt einer Fehlermeldung neuerdings eine Suche bei Google
durchgeführt wird? Ich weiß, daß das nicht immer so war, und es nervt.
Wenn ich mich vertippt habe, will ich nicht Google mit meinem Tippfehler
als Suchanfrage beglücken, sondern in die Adresszeile klicken, den
Tippfehler korrigieren und mit ENTER auf der gewünschten Seite landen.
Das geht natürlich nicht mehr, wenn da plötzlich Googles Adresse steht.

Wie kriege ich das alte Verhalten wieder?




Wolfgang Klein
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Zilian
09/02/2013 - 16:54 | Warnen spam
Wolfgang Klein schrieb am 09.02.2013 um 16:34:02 Uhr:

Hallo Wolfgang,

Habe ich vielleicht versehentlich irgend etwas verstellt, oder gibt es
eine Änderung in FF, die bewirkt, daß bei einem Tippfehler in der
Adressleiste statt einer Fehlermeldung neuerdings eine Suche bei Google
durchgeführt wird? Ich weiß, daß das nicht immer so war, und es nervt.
Wenn ich mich vertippt habe, will ich nicht Google mit meinem Tippfehler
als Suchanfrage beglücken, sondern in die Adresszeile klicken, den
Tippfehler korrigieren und mit ENTER auf der gewünschten Seite landen.
Das geht natürlich nicht mehr, wenn da plötzlich Googles Adresse steht.



funktioniert hier noch immer wie gehabt, soll heißen, hier kommt eine
Fehlermeldung.

Wie kriege ich das alte Verhalten wieder?



Du musst die letzte Änderung rückgàngig machen. *d&r* Passiert das auch
im SafeMode?

und wech
Ralf
ERROR: Coffeepot not found - Operator halted.

Ähnliche fragen