Keine Laufwerksbuchstaben mehr frei

03/10/2007 - 01:08 von Kakutma | Report spam
Hallo zusammen,

mein Prinzip der Laufwerksbuchstaben ist schon... wie alt?

Was ist, wenn sie ausgegangen sind?
z.B. In einem Unternehmen mit 24 verschiedenen Abteilungen.
Für jede Abteilung wird ein Laufwerksbuchstab definiert damit man per
Loginscript feststellen kann in welcher Gruppe ein Benutzer ist und
ihm das entsprechende Laufwerk mappen kann.

Das ist sehr praktisch, denn das Loginscript wird i.d.R. nie wieder
angefaßt, der Benutzer wird nur der Gruppe oder DEN Gruppen
hinzugefügt und bekommt diese angezeigt. Ganz einfach!

ABER nun sieht es so aus, dass es inzwischen doppelte Belgungen der
Buchstaben gibt, da eben nur 26 zur Verfügung stehen.

Warum gibt es nicht soetwas wie NAMEN statt Laufwerksbuchstaben.

Statt z.B. FREIGABENAMEN (\\Servername\Freigebe) (H:)

eben NUR FREIGABENAMEN (\\Servername\Freigebe)

eben ohne H: oder warum nicht H1 H2 oder F1 usw.

Nein, eine Umstrukturierung der Filestruktur ist nicht einfacher !!

Hat jemand eine Idee?
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Warnken
03/10/2007 - 09:23 | Warnen spam
Hallo,
hat Windows wirklich nur die Laufwerksbuchstaben A bis Z?
Wie sieht es mit den Laufwerksbezeichnungen "0" bis "9" aus? Das gàbe
nochmal 10 weitere Laufwerke, also insgesamt 36 statt 26.

Allerdings lassen sich die Laufwerke 0 bis 9 nur mittels NET USE
definieren, da Windows diese nicht so ohne Weiteres anbietet.

Gruß
Heiko

Kakutma schrieb:
Hallo zusammen,

mein Prinzip der Laufwerksbuchstaben ist schon... wie alt?

Was ist, wenn sie ausgegangen sind?
z.B. In einem Unternehmen mit 24 verschiedenen Abteilungen.
Für jede Abteilung wird ein Laufwerksbuchstab definiert damit man per
Loginscript feststellen kann in welcher Gruppe ein Benutzer ist und
ihm das entsprechende Laufwerk mappen kann.

Das ist sehr praktisch, denn das Loginscript wird i.d.R. nie wieder
angefaßt, der Benutzer wird nur der Gruppe oder DEN Gruppen
hinzugefügt und bekommt diese angezeigt. Ganz einfach!

ABER nun sieht es so aus, dass es inzwischen doppelte Belgungen der
Buchstaben gibt, da eben nur 26 zur Verfügung stehen.

Warum gibt es nicht soetwas wie NAMEN statt Laufwerksbuchstaben.

Statt z.B. FREIGABENAMEN (\\Servername\Freigebe) (H:)

eben NUR FREIGABENAMEN (\\Servername\Freigebe)

eben ohne H: oder warum nicht H1 H2 oder F1 usw.

Nein, eine Umstrukturierung der Filestruktur ist nicht einfacher !!

Hat jemand eine Idee?




Mitglied in der Arbeits- und Schutzgemeinschaft Fort Hahneberg
http://www.fort-hahneberg.org
Seit Juni 2007 mit regelmàßigen Führungen für nicht Sehende.

Ähnliche fragen