Keine Möglichkeit, Windows von CD zu installieren

09/11/2008 - 18:59 von Vladi Segal | Report spam
Hallo NG,

System: XP HE SP3 + alle Updates.
PC: Fujitsu-Siemens Baujahr 2002
1 X HD 80 GB
1 x DVD-ROM
1 x DVD-Brenner
...

Problem: Wenn ich versuche, den PC von CD zu booten, kommt der bekannte
Schriftzug "Drücken Sie eine beliebige Taste um von CD zu starten..", dann
der nàchste gut bekannte Schriftzug "Setup untersucht die
Hardware-Konfiguration..." und danach - nichts. Schwarzer Bildschirm.
CD hàlt nach ein paar Minuten an. Mit dem Netzschalter kann PC
ausgeschaltet werden.

Dieses Verhalten wurde beobachtet bei:
1. Windows-Original-CD
2. Slipstream-CD mit SP3
3. BartPE

Linux-Knoppix Live + Mandriva-Setup-CD startet dagegen absolut normal.

Hat jemand eine Idee? Kritisch ist das Ganze im Moment nicht, aber soll ich
schon die Gedanken über neue Hardware, oder lieber - sofort einen neuen
Rechner - machen?

cu

Vladi
___________________________________________________________
Bitte nur im NG antworten. Die E-Mails werden nie gelesen
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Springsguth
09/11/2008 - 19:57 | Warnen spam
Hallo Vldi,

"Vladi Segal" schrieb

PC: Fujitsu-Siemens Baujahr 2002
1 X HD 80 GB



Das sagt noch nichts über die Eignung! Die erforderliche Kapazitàt ist
abhàngig von Deinen Bedürfnissen/Verwendung. Wàre für _mich_ zu knapp.



Problem: Wenn ich versuche, den PC von CD zu booten, kommt der bekannte
Schriftzug "Drücken Sie eine beliebige Taste um von CD zu starten..", ...
Dieses Verhalten wurde beobachtet bei:
3. BartPE



Wenn das auch beim Start mit Bart-PE auftritt (wenn also das installierte
Windows schlàft), dann kommt der von Dir genannte 1. Schriftzug _nicht_,
nur der zweite. Deutet IMO auf HW-Defekt hin. Hinweis von Hermann ist
einleuchtend.


Linux-Knoppix Live + Mandriva-Setup-CD startet dagegen absolut normal.



Wenn Deine 'Linux' auch Programme zu Systemanalyse enthàlt, dann prüfe damit
(auch dann schlàft Windows).


schon die Gedanken über neue Hardware,



Wenn, wie vermutet ein Hardwarefehler vorliegt, dann _muß_ diese
ersetzt werden.


oder lieber - sofort einen neuen Rechner - machen?



Wegen eines fehlerhaften Bauteils sicher nicht!
Ob Du Dir aus anderen Gründen einen neuen PC gönnst [Weihnachten ;-)],
oder Dir sogar schenken làßt, ist ein anderes Blatt.


HTH, HAND und CU von

springi aus Cottbus

Ähnliche fragen