Keine Reaktion auf AT-Commands - Modem defekt?

19/02/2011 - 14:06 von Roland Lieder | Report spam
Hallo Newsgroup,
vor kurzem habe ich in EB*** 2 externe Modems ersteigert (je 1 EUR, das
will ja keiner mehr).
Jedoch bei keinem konnte ich eine Funktion feststellen.
An 2 verschiedenen PC's ausprobiert mit entweder Win2K oder Win7.
Alle Baudraten ausprobiert. Sichergestellt, dass es der richtige
COM-Port ist.
Jeweils habe ich mit einem Terminalprogramm ("TeraTerm Pro") AT
eingegeben. Typischerweise kenne ich das so, dass dann das Modem mit OK
antwortet, als Klartext.
Bei dem ersten Modem, einem US Robotics Sportster Voice 33.6 Faxmodem,
konnte ich wenigstens sehen, was ich sende (Echo vom Modem). Sonst aber
keine weitere Reaktion.
Bei dem anderen Modem, einem Medion "Creatix" V.90, war überhaupt keine
Reaktion erkennbar. Dort habe ich auch alternativ ein anderes 1:1 RS-232
Kabel ausprobiert. Half auch nichts.
Was meint ihr, sind die Teile kaputt? Oder gibt es - z.B. durch
spezielle Firmware - Modems, die keine Reaktion auf AT mehr geben?
Es würde mich nur interessieren - die Verkàufer behaupten ja, "das hàtte
bis vor dem Abbau alles noch funktioniert".

Vielen Dank & Grüße
Roland
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Nocon
19/02/2011 - 14:34 | Warnen spam
Roland Lieder wrote:

Was meint ihr, sind die Teile kaputt?



Zumindest das USR ist es höchstwahrscheinlich.

Oder gibt es - z.B. durch
spezielle Firmware - Modems, die keine Reaktion auf AT mehr geben?



Da braucht man keine spezielle Firmware zu. Die meisten Modems kann man
auf eine fixe DTE-Rate setzen, wenn dann der Host eine davon abweichende
verwendet, reagiert das Modem entweder garnicht oder mit Zeichensalat.

Aber zumindest beim USR kann dies nicht der Fall sein, es produziert ja
ein fehlerfreies Echo, d.h. die DTE-Rate paßt offensichtlich. Reagiert
es auf ATZ<cr> ?

Ähnliche fragen