keine Soundkarte mehr nach Kernelupdate

16/02/2016 - 23:05 von Nico Hoffmann | Report spam
Hallo,

mit neuen Kernels habe ich keine Soundkarte mehr, demzufolge auch
keinen Ton. Stört ein wenig beim Musik hören.

Mit 4.0.5-gentoo hat's noch einwandfrei funktioniert. Mit
4.1.12-gentoo und 4.1.15-gentoo-r1 ist Stille, denn es wurde keine
Soundkarte mehr gefunden. Das ist eigenartig, denn sie ist onbord,
festgelötet, und làuft mit dem Kernel 4.0.5 nach wie vor...

Nun liefert alsa ein alsa-info.sh mit, was die HW/SW untersucht. Ich
habe es ausgeführt und es kann ein Logfile zu Also hochladen:

http://www.alsa-project.org/db/?f=d...8226c8eff8

Das Problem behebt es natürlich nicht.


Ich habe spaßeshalber das alsa-info-Script auch unter dem Kernel 4.0.5
laufen lassen. Hier taucht unter "Loaded ALSA modules" zweimal das
Modul snd_hda_intel auf, was in oben verlinktem Log fehlt.

Ein lsmod behauptet aber bei beiden Kerneln, dass das snd_hda_intel
geladen wàre.


Dementsprechend stehen im Logfile zu 4.0.5 zwei Soundkarten drin,
"[AMD/ATI] SBx00 Azalia (Intel HDA)" und "[AMD/ATI] RS690 HDMI Audio
[Radeon Xpress 1200 Series]", plus ein Haufen Detailinfos dazu.


Irgendwie scheint also das snd_hda_intel nicht richtig geladen zu
werden, aber ich kenne mich mit sowas nicht aus. Google war auch
unergiebig. Hat hier irgendjemand Tipps?

N.
Dies ist keine echte Signatur, aber immerhin eine sehr gute Fàlschung.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas PointedEars Lahn
16/02/2016 - 23:42 | Warnen spam
Nico Hoffmann wrote:

mit neuen Kernels habe ich keine Soundkarte mehr, demzufolge auch
keinen Ton. Stört ein wenig beim Musik hören.


^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
*g*

Mit 4.0.5-gentoo hat's noch einwandfrei funktioniert. Mit
4.1.12-gentoo und 4.1.15-gentoo-r1 ist Stille, denn es wurde keine
Soundkarte mehr gefunden. Das ist eigenartig, denn sie ist onbord,
festgelötet, und làuft mit dem Kernel 4.0.5 nach wie vor...
[…]
http://www.alsa-project.org/db/?f=d...8226c8eff8

Irgendwie scheint also das snd_hda_intel nicht richtig geladen zu
werden, aber ich kenne mich mit sowas nicht aus. Google war auch
unergiebig. Hat hier irgendjemand Tipps?



<https://tty1.net/smart-questions_de.html>

Hier insbesondere:

<https://tty1.net/smart-questions_de.html#forum>
<https://tty1.net/smart-questions_de...recise>
<https://tty1.net/smart-questions_de.html#prune>

Ausnamhsweise[tm] die Antwort auf die *nicht* gestellte *richtige* Frage:

→ <news:de.comp.os.unix.linux.hardware>

Allerdings sieht es für mich so aus, als ob der Treiber einen Bug hat oder
sich zwei Treiber um die Soundkarte streiten. Ich würde an Deiner Stelle
nicht einfach googlen, sondern *zuerst* <https://www.gentoo.org/support/>
nutzen. Mindestens ein anderer Gentoo-Benutzer könnte dasselbe Problem wie
Du haben; in jedem Fall kann das Problem beim Distributor liegen. Das muss
ausgeschlossen werden, bevor andere (insbesondere der Upstream) damit
behelligt werden.

Die aktuelle Upstream-Version ist ausserdem Linux 4.1.18 [1]; bezüglich
“hda” habe ich aber in den Changelogs [2] nichts Passendes gefunden, so dass
es sich um einen zumindest dem Upstream noch unbekannten Bug handeln könnte.
In jedem Fall würde ich noch vor dem Nutzen des Gentoo-Supports überprüfen,
ob es bereits eine neue Linux-Version für Gentoo gibt und ob diese das
Problem löst.

[1] <https://www.kernel.org/>
[2] <https://cdn.kernel.org/pub/linux/ke...4.1.16>
<https://cdn.kernel.org/pub/linux/ke...4.1.17>
<https://cdn.kernel.org/pub/linux/ke...4.1.18>

PointedEars

Twitter: @PointedEars2
Please do not cc me. / Bitte keine Kopien per E-Mail.

Ähnliche fragen