Forums Neueste Beiträge
 

Keine tastatur in IceWM

15/11/2011 - 08:08 von Werner Flügel | Report spam
Hallo,

Ich hatte das hier schon auf debian-user-german gemailt, aber so richtig
helfen konnte mir dort niemand, deshalb nochmal hier in der Hoffnung,
daß mir wer die Brille putzen kann ;-)

Ich habe hier eine Debian-VM, die ich vor ein paar Wochen aktualisiert
habe (von lenny auf squeeze). Vermutlich seit diesem Zeitpunkt habe ich
unter IceWM keine Tastatur mehr zur Verfügung Einziger Anhaltspunkt ist
die Fehlermeldung auf der Konsole beim Starten von XOrg:


The XKEYBOARD keymap compiler (xkbcomp) reports:

Error: Can't find file "de-latin1-nodeadkeys" for symbols


include

Exiting
Abandoning symbols file "default"


Errors from xkbcomp are not fatal to the X server


Nun gibbet dieses file wirklich nirgends, es ging ja aber vorher (lenny)
offenbar auch ohne (es sei denn es wurde beim Update gelöscht). Es làßt
sich alles per Maus bedienen, aber keinerlei Tastatureingaben kommen an,
egal in welcher Anwendung, auch auf Strg-Alt-Backspace gibbet keine
Reaktion.
Google ist zu dieser Fehlermeldung auch nicht sehr gespràchig, und auch
ein De- und wieder Installieren des ganzen XOrg-Krams (kurzerhand
mittels apt-get remove wichtigelibvonxorg, danach die vorherige
Paketliste wieder eingelesen und über dselect => Installieren wieder
alten Stand hergestellt) brachte keine Verànderung. Es làuft nur ein
spartaniscches Spiel- und Bastelsystem ohne kdm/gdm/?dm, sondern das GUI
wird nur bei Bedarf via startx angeworfen.

Hat wer nen Tip, wie ich meine Tastatur wiederkriege?

Gruß

Werner
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Mehdorn Weber
15/11/2011 - 11:46 | Warnen spam
Hallo!

* Werner Flügel :

Es làßt sich alles per Maus bedienen, aber keinerlei
Tastatureingaben kommen an, egal in welcher Anwendung, auch auf
Strg-Alt-Backspace gibbet keine Reaktion.



Interessant. Ich hatte bisher nur (mehrfach) den Effekt, daß
Maus und Tastatur gemeinsam nicht mehr gingen -- wobei Xorg im
Log sogar zugegeben hat, daß es sie mal so einfach deaktiviert
hat.

Wie sieht denn deine Tastatursektion in der xorg.conf aus? Hier
mal meine zur Referenz:

Section "InputDevice"
Identifier "Keyboard0"
Driver "kbd"
Option "XkbRules" "xorg"
#Option "XkbModel" "pc102"
Option "XkbLayout" "us"
Option "XkbVariant" "dvorak"
Option "XkbOptions" "compose:caps,terminate:ctrl_alt_bksp"
EndSection

Ctrl-Alt-Backspace hat bei mir übrigens auch erst funktioniert,
nachdem ich das dort explizit noch einmal bestàtigt hatte. Was
auch immer da kaputt ist. Es geht zwar auch, wenn man das Xkb-Zeug
komplett abschaltet, aber das ist nur bedingt eine Alternative.

Es làuft nur ein spartaniscches Spiel- und Bastelsystem ohne
kdm/gdm/?dm, sondern das GUI wird nur bei Bedarf via startx
angeworfen.



Hast du noch irgendwelche antiken xmodmap-Basteleien in
.xinitrc/.xsessionrc in deinem Home? Die könnten da eventuell
noch nebenwirken.

Christoph

Kino ohne Popcorn ist wie Salz ohne Suppe.
(Volker Birk)

Ähnliche fragen