Keine USB-Schnittstellen mehr

21/11/2009 - 09:17 von Michael Bergmann | Report spam
Hallo Experten!
Vor einigen Tagen habe ich die Lizenz für Kaspersky Internet Security
erneuert. Danach stürzte Outlook nach jedem Mailempfang ab. Außerdem
meldete mein XP Home SP 3 beim Runterfahren einige Ungereimtheiten von
Dr. Watson. Dann fand der Rechner beim Hochfahren gelegentlich mein
Benutzerprofil nicht und startete mein Profil als Provisorium.

Nach dem Rat von Kaspersky Support habe ich folgende Dateien entfernt:
ESET Onlinescanner
C:\\Windows\system32\CapabilitiTable.exe
C:\\Windows\Temp\0307751225556063mcinst.exe

Nach Neuinstallation von Kaspersky funktionierte Outlook wieder
pràchtig. Aber: Es gibt keine USB-Schnittstellen mehr! Drucker,
externe Festplatte, USB-Stick, USB-HUB alles offline. Nicht wieder zu
verbinden. Ach ja: Die merkwürdigen Fehlermeldungen beim Runterfahren
erscheinen nach wie vor.

Kann mir jemand helfen? Bitte möglichst anschaulich, denn ich bin
Amateur und Rentner ;-}

Vielen Dank

Michael Bergmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
21/11/2009 - 09:51 | Warnen spam
Michael Bergmann schrieb:

Hallo Michael,

Nach dem Rat von Kaspersky Support habe ich folgende Dateien entfernt:



Zu wenig.

Mache eine Systemwiederherstellung auf einen Punkt vor dem Problem und
deinstalliere Kaspersky-IS. Verzichte auf eine Neuinstallation. Du brauchst
es nicht.
XP hat eine funktionierende Firewall. Zusàtzlich kannst Du ein
Antivirenprogramm installieren, wenn es sein muss, auch von Kaspersky.
Kostenlose Alternative ist z.B. http://www.free-av.de

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen