keine Zustellung von E-Mails an externe Benutzer

14/02/2008 - 11:01 von Steffen Wahl | Report spam
Wir benutzen den Exchange Server 2007.

Nun haben wir auch externe E-Mail User, die nicht mit dem Exchange verbunden
sind, aber die gleiche E-Mail Domain wie der Exchange Server besitzen.
Wenn ich an die externen User eine Mail schicke, kommt vom Exchange die
Info, dass er die Mail nicht zustellen kann. Ist ja auch klar... den Benutzer
gibt es im Exchange nicht. Wie kann ich dem Exchange klarmachen, dass er die
E-Mails für die externen User in das Internet zum Provider schickt.
Der Exchange Server steht nicht direkt im Internet. Wir holen unsere Mails
per POP3 und schicken per SMARTSMTP.

mfG
Steffen Wahl
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Jochems [MVP]
14/02/2008 - 17:22 | Warnen spam
Hallo Steffen,

Nun haben wir auch externe E-Mail User, die nicht mit dem Exchange
verbunden
sind, aber die gleiche E-Mail Domain wie der Exchange Server besitzen.
Wenn ich an die externen User eine Mail schicke, kommt vom Exchange
die
Info, dass er die Mail nicht zustellen kann. Ist ja auch klar... den
Benutzer
gibt es im Exchange nicht. Wie kann ich dem Exchange klarmachen, dass
er die
E-Mails für die externen User in das Internet zum Provider schickt.



Das Stichwort heisst "internal Relay"! Du musst deine SMTP Domàne so
einrichten, das die nicht aufgelöste Benutzer an den Smarthost
weiterleitet. Das ganze ist dann ein Shared SMTP Name Space. Schau mal
hier rein:
http://technet.microsoft.com/en-us/...y/bb676395(EXCHG.80).aspx

Der Exchange Server steht nicht direkt im Internet. Wir holen unsere
Mails
per POP3 und schicken per SMARTSMTP.



Warum macht man so was? Smarthost ist ja IK, aber warum POP Connector?


Grüße

Marc Jochems

Ähnliche fragen