Forums Neueste Beiträge
 

Kennen Browser noch den Rückkehrcode 304?

07/07/2009 - 17:27 von Wolfgang Ewert | Report spam
Hi,
Ich habe mit einigem Aufwand allen per PHP-Script ausgelieferten Seiten
folgende Angaben verpasst (bei statischen Seiten macht's der Indianer
für mich àhnlich):

Expires: Tue, 04 Aug 2009 13:21:31 GMT
Cache-Control: must-revalidate, proxy-revalidate, private
Etag: bc165cc0f84d54a34c5250c67208c903
Last-Modified: Mon, 30 Jun 2008 22:00:00 GMT

(àhnlich der folgenden Empfehlungen
http://www.php.net/manual/de/function.header.php )

Bei Wiederaufruf und bei Übereinstimmung von einem der beiden letzt-
genannten Merkmale wird dem Client ein Header "304 Not Modified" ohne
Content zurückgegeben.

Das klappt auch im Zusammenspiel mit meinen Browsern sowie mit den
Robots der großen SEs (Google- u. msnbot sowie slurp).

Mir fàllt aber auf, dass die Browser (die nicht in meiner Gewalt
stehen), mit zunehmender Tendenz dieses Zusammenspiel ignorieren und
lieber die Seiten oder Bilder 10x anfordern.

Mit "Tendenz" meine ich eine 304/200-Rate von ursprünglich 10...15% zu
jetzt ca. 2% (Meinereiner und die Bots ausgeklammert).

Hmmm, bringt es dann noch was, an solchen Sachen zwecks
Traffic-Minimierung und Geschwindigkeitsverbesserung rumzufummeln?

fragt
Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schneegans
07/07/2009 - 23:32 | Warnen spam
Wolfgang Ewert schrieb:

Mit "Tendenz" meine ich eine 304/200-Rate von ursprünglich
10...15% zu jetzt ca. 2% (Meinereiner und die Bots ausgeklammert).



Bei mir waren es gestern insgesamt knapp 10%, ohne Bots nur noch
2%. Das überrascht mich durchaus. Ich verbiete aber die Speicherung
in öffentlichen Caches nicht, möglicherweise bedienen sich einige
Browser dort.

Hmmm, bringt es dann noch was, an solchen Sachen zwecks
Traffic-Minimierung und Geschwindigkeitsverbesserung rumzufummeln?



Wer ASP.NET benutzt, muß sowas zum Glück nicht selber programmieren.

<http://schneegans.de/web/kanonische-adressen/> · Gute URLs

Ähnliche fragen