Kennt hier jemand eine Bibliothek zur Fenstersteuerung?

26/11/2009 - 11:34 von Edzard Egberts | Report spam
Hallo,

ich habe diese Frage zwar schon in unix.programming gestellt, aber
echtes unix.programming scheint ausschließlich in der Konsole statt zu
finden... :o/

Ich finde irgendwie keine Lösung, die mir ein existierendes Fenster
zuverlàssig anzeigt:

XRaiseWindow() z.B. bringt nur den "Auswahlschalter" im Panel zu
blinken, was noch dazu bei Gruppierung kaum zu sehen ist (GNOME
Desktop). Ich frage mich da, ob diese Funktion auf meinem System kaputt
ist - sollte die XLib denn nicht eine Ebene unter dem Fenstermanager
arbeiten, so dass die Funktion nicht irgendetwas macht, sondern eben das
erwartete RaiseWindow?

Besser ist da schon die Funktion show() der FLTK-GUI, berücksichtigt
aber die aktuelle Arbeitsflàche nicht und zeigt das Fenster zwar an,
bringt es aber nicht in den Focus und den Vordergrund.

Deshalb frage ich mich, ob es eine Bibliothek gibt, die unabhàngig vom
Fenstermanager und zuverlàssig die grundlegende Fenstersteuerung
ermöglicht, also Fenster anhand der xid in den Vordergrund, Maximieren/
Minimieren und vielleicht sogar "always on top". Dafür müsste es unter
Unix doch eine Lösung geben? Hàtte eigentlich gedacht, die Xlib wàre
dazu da...

Also für mich ist das ein echtes Problem und ich bin mir noch nicht
einmal sicher, wo das Problem denn nun liegt - Programmdesign,
Fenstermanager, Xlib? Ich habe eine Windows-Software-Suite portiert, bei
der sich Module gegenseitig aufrufen - bei erster Betàtigung des
Schalters erscheint wie erwartet das Modul, beim zweiten Male (wenn das
Modul gestartet wurde) passiert auf den ersten Blick nichts. Das ist
Murks (von einem Benutzerinterface erwarte ich reproduzierbares
Verhalten) und ich murkse jetzt schon lànger erfolglos herum, um das
irgendwie in den Griff zu kriegen...

Gruß,

Ed
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
26/11/2009 - 13:02 | Warnen spam
* Edzard Egberts schrieb:

ich habe diese Frage zwar schon in unix.programming gestellt, aber
echtes unix.programming scheint ausschließlich in der Konsole statt zu
finden... :o/



Na, wie wàr's mit de.comp.os.unix.x11? :-)

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/search?as_umsgid=

Ähnliche fragen