Kennt sich jemand mit Festplatten-Wechselrahmen von Dell aus?

19/11/2014 - 09:57 von Christian Baer | Report spam
Guten Morgen, liebe Hardware-Experten!

Mein Chef hat vergleichsweise günstig einen Dell C6145 erstanden. Das
ist so ein Teil mit 8 Opterons, die jeweils 16 Kerne haben. Er soll als
Rechenknecht arbeiten, was er auch sicherlich gut kann. :-)

Haken bei dem Kauf war: Der Server kam komplett ohne die Hotswap
Wechselrahmen für die Festplatten - und auch ohne Festplatten.
Letzteres ist kein Problem: Er schluckt SATA und SAS Platten und damit
ein recht breites Spektrum. ;-)

Ich habe bei Dell angerufen und herausgefunden, dass die Rahmen die
Teile-"Nummer" TJPKT haben - und nicht einzeln verkauft werden. Der
Techniker am Telefon hat mir gesagt, dass oftmals aber auch Rahmen von
anderen Geràten passen. Er könne mir aber nicht sagen welche. Was
richtig magisches sind diese Wechselrahmen ja ohnehin nicht. Die
Festplatten haben ihre Anschlüsse ja alle an der gleichen Stelle.
Unterschiedlich wird also eher nur die Verriegelung sein.

Hier hoffe ich auf Erfahrung aus dieser Gruppe. Wenn ich das blöde Ding
nàmlich ohne großes Werkeln zum Laufen bringen könnte, wàre das echt
toll! Kennt jemand eine Bezugsquelle für passende Fesplatten-Einschübe?

Viele Grüße!
Christian

P.S. Hoffe ich bin in dieser Gruppe richtig. Ein reines
Festplatten-Problem ist das ja nicht, weshalb ich die Gruppe nicht
gewàhlt habe.
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Graf
19/11/2014 - 19:27 | Warnen spam
Am 19.11.2014 09:57, schrieb Christian Baer:
Guten Morgen, liebe Hardware-Experten!

Mein Chef hat vergleichsweise günstig einen Dell C6145 erstanden. Das
ist so ein Teil mit 8 Opterons, die jeweils 16 Kerne haben. Er soll als
Rechenknecht arbeiten, was er auch sicherlich gut kann. :-)

Haken bei dem Kauf war: Der Server kam komplett ohne die Hotswap
Wechselrahmen für die Festplatten - und auch ohne Festplatten.
Letzteres ist kein Problem: Er schluckt SATA und SAS Platten und damit
ein recht breites Spektrum. ;-)

Ich habe bei Dell angerufen und herausgefunden, dass die Rahmen die
Teile-"Nummer" TJPKT haben - und nicht einzeln verkauft werden. Der
Techniker am Telefon hat mir gesagt, dass oftmals aber auch Rahmen von
anderen Geràten passen. Er könne mir aber nicht sagen welche. Was
richtig magisches sind diese Wechselrahmen ja ohnehin nicht. Die
Festplatten haben ihre Anschlüsse ja alle an der gleichen Stelle.
Unterschiedlich wird also eher nur die Verriegelung sein.

Hier hoffe ich auf Erfahrung aus dieser Gruppe. Wenn ich das blöde Ding
nàmlich ohne großes Werkeln zum Laufen bringen könnte, wàre das echt
toll! Kennt jemand eine Bezugsquelle für passende Fesplatten-Einschübe?



Kaufen kann man die Teil gebraucht bei verschiedenen Anbietern, kosten
so um die 70 € pro Stück.
In England gibt welche inkl. Platten für den POWEREDGE C6145 für ca. 170 €.

Ich vermute mal, das ist Euch aber beides zu teuer, sonst hàttet Ihr ja
hier nicht gefragt ;-)

Stefan Graf

Ähnliche fragen