Kepler, Brahe und die elliptischen Bahnen

23/03/2009 - 16:39 von Uwe Hercksen | Report spam
Hallo,

bekanntlich hat ja Johannes Kepler die Messungen von Tycho Brahe benutzt
um die nach ihm benannten Gesetze der Planetenbahnen zu finden. Brahe
hat zwar für seine Zeit sehr genaue Winkelmessungen der
Planetenpositionen ausgeführt, aber alles ohne Linsenfernrohre. Eine
Messung von Abstànden konnte er mit seinen Mitteln doch wohl kaum
durchführen, selbst die ungefàhre Bestimmung relativer
Abstandsànderungen eines bestimmten Planeten war ihm nicht möglich.

Wie konnte Kepler auf der Basis reiner Winkelmessungen seine Gesetze
bestimmen die ja auch Aussagen über die Abstànde zwischen Sonne und
Planeten machen?

Die Idee von Edmond Halley bei einer Venuspassage den Abstand zwischen
Erde und Venus zu messen kam ja erst deutlich spàter und wurde erst über
100 Jahre nach Keplers Tod praktisch ausgeführt.

Bye
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Marrek
23/03/2009 - 17:06 | Warnen spam
Uwe Hercksen schrieb:
Hallo,

bekanntlich hat ja Johannes Kepler die Messungen von Tycho Brahe benutzt
um die nach ihm benannten Gesetze der Planetenbahnen zu finden. Brahe
hat zwar für seine Zeit sehr genaue Winkelmessungen der
Planetenpositionen ausgeführt, aber alles ohne Linsenfernrohre. Eine
Messung von Abstànden konnte er mit seinen Mitteln doch wohl kaum
durchführen, selbst die ungefàhre Bestimmung relativer
Abstandsànderungen eines bestimmten Planeten war ihm nicht möglich.

Wie konnte Kepler auf der Basis reiner Winkelmessungen seine Gesetze
bestimmen die ja auch Aussagen über die Abstànde zwischen Sonne und
Planeten machen?




Nachdem der Mars einen Umlauf vollbracht hat, steht die Erde an einer
anderen Stelle als bei der ersten Messung.
Unter der Annahme einer (in erster Nàherung) kreisförmigen Erdbahn
erhàlt man mit 2 Winkelmessungen und den Erdstandorten zwei
Peillinien zum Mars, wodurch man die Marsentfernung bestimmen kann.

Der Witz ist es eben, einen vollen Marsumlauf abzuwarten, damit
der Mars wieder an derselben Bahnstelle steht.

Aloha,
Norbert

Ähnliche fragen