Kerne zuweisen unter Win7 32 Bit

16/03/2012 - 05:42 von dl | Report spam
Hallo

Ich habe zum ersten Mal über den Taskmanager einem Programm einen
CPU-Kern zugewiesen. Hat funktioniert. Aber: Danach wurde allen neu
gestarteten Programmen nur dieser eine Kern zugewiesen. Jedesmal musste
ich dann in den Taskmanager und dem entspr. Programm alle Kerne
zuweisen. Den Unfug trieb Windows auch danach. Testweise: Programm nach
Start ALLE Kerne zugewiesen. Programm beendet, neu gestartet: Wieder hat
Windows nur den einen Kern zugewiesen.

Nach Neustart hat Windows wieder autom. und brauchbar zugewiesen.

Ist das ein Bug ? Kann man das vermeiden ? Ich muss leider ab und zu
einen Kern fest zuweisen. Hier z.b. geht es um Thief2. Das Spiel ist alt
und stürzt ab, wenn ihm mehr als 1 Kern zugewiesen wird. Jetzt,
mit diesem Eingriff, làuft es. Aber ich will nicht jedesmal das System
neu starten um Windows beizubringen, die Kerne wieder vernünftig zuzuweisen.









Gruss

Dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Niering
16/03/2012 - 05:27 | Warnen spam
Hallo dl,

dl wrote:
Ich muss leider ab und zu einen Kern fest zuweisen. Hier z.b. geht es
um Thief2. Das Spiel ist alt und stürzt ab, wenn ihm mehr als 1 Kern
zugewiesen wird.



Wenn es nur ein Kern ist, dann könnte dir eine kleine Batch-Datei
helfen, das Programm "start.exe" kennt die Option "affinity"...

Ciao Thomas

Ähnliche fragen