Kernel 2.6.24.3 (Eigenbau) schaltet Rechner nicht ab

23/03/2008 - 13:30 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

mein Rechner- und Kernelzoo stürzt mich mal wieder in Verwirrung.

Rechner 1: Compaq 500 (500 MHz)
Rechner 2: Laptop IBM Thinkpad T21
Rechner 3: HP/Compaq 450

Kernel 1: 2.6.22.6
Kernel 2: 2.6.24.3

Beide Kernel sind selbstgebacken, Kernel 2.6.24.3 benutzt (via "make
oldconfig") die Konfigurationsdatei von 2.6.22.6.

Thinkpad: fàhrt per "halt" mit beiden Kernel brav herunter.
Compaq: fahren beide mit Kernel 2.6.22.6 (und àlter) herunter, mit
Kernel 2.6.24.3 nicht

"diff config-1 config-2" erzeugt mehr als 2000 Zeilen; da suche ich
(noch) die Nadel im Heuhaufen.

Wo sollte ich weitersuchen?

Andere Rechner als Thinkpad und Compaq stehen mir hier derzeit nicht zur
Verfügung.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Ott
23/03/2008 - 16:12 | Warnen spam
Am Sun, 23 Mar 2008 13:30:00 +0100 schrieb Helmut Hullen:


Thinkpad: fàhrt per "halt" mit beiden Kernel brav herunter.
Compaq: fahren beide mit Kernel 2.6.22.6 (und àlter) herunter, mit
Kernel 2.6.24.3 nicht

Wo sollte ich weitersuchen?



modprobe apm und dann versuchs nochmal (oder kompilier apm mit hinein)

Ähnliche fragen