Kernel 2.6.34 mit CAPI-Verbesserungen

14/04/2010 - 01:20 von Stefan Kraus | Report spam
Es scheint,
als würde etwas in Sachen CAPI passieren!
Orgiginal:
http://thread.gmane.org/gmane.linux.kernel/941654

Bericht darüber:
http://www.heise.de/open/artikel/Ke...75558.html

Schade das ich nicht wie der Autor der Patche eine AVM FRITZ!Card DSL
v2.0 habe sondern eine normale FRITZ!Card PCI v2.0 nur für ISDN.
Aber wenigstens der gemeinsame Code im Kernel soll ja etwas gefixt
worden sein.

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Tilman Schmidt
16/04/2010 - 00:28 | Warnen spam
Am 14.04.2010 01:20 schrieb Stefan Kraus:
Schade das ich nicht wie der Autor der Patche eine AVM FRITZ!Card DSL
v2.0 habe sondern eine normale FRITZ!Card PCI v2.0 nur für ISDN.
Aber wenigstens der gemeinsame Code im Kernel soll ja etwas gefixt
worden sein.



Ja, das ist wirklich ein großer Schritt vorwàrts. Dass Jan Kiszka
(der Autor der Patches) selbst eine FRITZ!Card DSL hat, ist gar nicht
so wichtig. Die Verbesserungen betreffen nicht eine spezielle Karte,
sondern das CAPI-Subsystem als solches, eins der derzeit drei parallel
angebotenen ISDN-Subsysteme im Linux-Kernel.

Meine Hoffnung ist, dass Jans Patches dazu beitragen, das CAPI-
Subsystem als *das* ISDN-Subsystem des Linux-Kernels durchzusetzen.
Dann wàre das mISDN-Projekt vielleicht motiviert, sich wieder auf
seine ursprüngliche Rolle als generischer CAPI-Treiber für passive
Karten zu besinnen. Das wiederum ergàbe eine realistische Chance,
das alte ISDN4Linux endlich abzulösen. Wàre das schön ...

T.

Ähnliche fragen