Kernel für Wheezy

17/10/2014 - 18:50 von Christian Knoke | Report spam
Hallo,

ich möchte mal einem Fehler in meinem Netzwerkkartentreiber (et131x)
nachgehen. Im Moment verwende ich linux-image-3.2.0-4-686-pae.

Sinnvoll scheint mir, zunàchst den neuesten verfügbaren Kernel zu
installieren.

Auf kernel.org wird 3.16.6 und 3.17.1 als stable abgeboten.

debian.org bietet linux-image-3.16-3-686-pae aus unstable und
linux-image-3.16-0.bpo.2-686-pae aus wheezy-backports.

Das Übersetzen würde ich wohl hinbekommen, möchte aber gerne ein stabiles
System behalten bei dem alles geht.

Was empfehlt ihr? Was ist zu beachten?

Gruß
Christian

Christian Knoke * * * http://cknoke.de
* * * * * * * * * Ceterum censeo Microsoft esse dividendum.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/20141017164546.GA28756@leo.home.cknoke.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
17/10/2014 - 19:00 | Warnen spam
Christian Knoke wrote:

Hallo,

ich möchte mal einem Fehler in meinem Netzwerkkartentreiber (et131x)
nachgehen. Im Moment verwende ich linux-image-3.2.0-4-686-pae.

Sinnvoll scheint mir, zunàchst den neuesten verfügbaren Kernel zu
installieren.

Auf kernel.org wird 3.16.6 und 3.17.1 als stable abgeboten.

debian.org bietet linux-image-3.16-3-686-pae aus unstable und
linux-image-3.16-0.bpo.2-686-pae aus wheezy-backports.

Das Übersetzen würde ich wohl hinbekommen, möchte aber gerne ein stabiles
System behalten bei dem alles geht.

Was empfehlt ihr? Was ist zu beachten?



Kernel von Backports nehmen.



Sigmentation fault. Core dumped.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen