Kernelfragen bei Debian....

06/12/2013 - 20:44 von Patrick Rudin | Report spam
Nicht wirklich ein Problem, aber ich bin bei den Kernel-Varianten von
Debian Jessie derzeit leicht verwirrt:

Auf meinem Netbook mit Geschmacksrichtung i386 bootet grub in den Kernel
3.11-8. Auf meinem Desktop mit AMD64 hingegen ist als aktueller Kernel
noch der 3.9.8 installiert.

Ich habe mal die verschiedenen Pakete angeguckt, um herauszufinden, wie
da jeweils der neuere Kernel nachgezogen wird, habe das aber nicht so
wirklich durchschaut.

Fàhrt man bei AMD64 noch bewusst keinen neueren Kernel, weil irgendwo
noch eine Altlast unbereinigt ist, oder wovon genau hàngt das ab, ob ein
neues linux-image beim upgrade nachgezogen wird?


Grüsse

Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
06/12/2013 - 21:04 | Warnen spam
Patrick Rudin wrote:

Nicht wirklich ein Problem, aber ich bin bei den Kernel-Varianten von
Debian Jessie derzeit leicht verwirrt:

Auf meinem Netbook mit Geschmacksrichtung i386 bootet grub in den
Kernel 3.11-8. Auf meinem Desktop mit AMD64 hingegen ist als aktueller
Kernel noch der 3.9.8 installiert.

Ich habe mal die verschiedenen Pakete angeguckt, um herauszufinden,
wie da jeweils der neuere Kernel nachgezogen wird, habe das aber nicht
so wirklich durchschaut.

Fàhrt man bei AMD64 noch bewusst keinen neueren Kernel, weil irgendwo
noch eine Altlast unbereinigt ist, oder wovon genau hàngt das ab, ob
ein neues linux-image beim upgrade nachgezogen wird?



Vermutlich fehlt dir auf der AMD64-Maschine das
linux-image-amd64-Metapaket, so dass nicht automatisch der aktuellste
Kernel installiert wird.



Sigmentation fault. Core dumped.

Ähnliche fragen